Workgroup Numerics

Aktuelle Informationen / News

  • Workshop: Innovative Approaches to the Numerical Approximation of PDEs : Prof. Stephan Dahlke organisiert zusammen mit Gitta Kutyniok, Ricardo H. Nochetto und Rob Stevenson einen Workshop zum Thema Innovative Approaches to the Numerical Approximation of PDEs. Dieser wird vom 01.09.2019 - 07.09.2019 in Oberwolfach stattfinden.

  • Rhein-Main-Arbeitskreis: Das dreißigste Treffen findet am Freitag, den 02. Februar 2018 an der Universität Kaiserslautern statt. Weitere Informationen finden Sie hier.

  • Gast: Vom 10.12.2017-11.12.2017 ist Prof. Dr. Helmut Harbrecht von der Universität Basel bei uns zu Besuch. Er wird im Rahmen eines Kolloquiums einen Vortrag zum Thema Wavelets meet boundary integral equations halten.
    Abstract: Solving boundary integral equations by the Galerkin scheme leads to densely populated system matrices which are often ill conditioned. Thus, the memory consumption and the computation of the solution is of at least quadratic complexity. This makes the boundary element method unattractive for the practical usage. In recent years, algorithms like the Fast Multipole Method and the Panel Clustering have been developed to reduce the complexity considerably. Another efficient method is the wavelet Galerkin scheme:one employs biorthogonal wavelet bases with vanishing moments for the discretization of the given boundary integral equation. The resulting system matrix is quasi-sparse and can be compressed without loss of accuracy such that linear over-all complexity is realized. This talk concerns with the principles as well as new developments of the wavelet Galerkin scheme for boundary integral equations, particularly assembling the compressed system matrix, preconditioning and adaptivity. Numerical experiments are presented which complement the theory. The matrix compression does not compromise the accuracy of the Galerkin scheme. However, we save a factor of storage 100–1000 and accelerate the computing time.

  • Gast: Am 17.11.2017 ist Prof. Dr. Thorsten Raasch von der Universität Siegen bei uns zu Besuch.

  • MARA-DAY 2017: Am 13.11.2017 findet der MARA-DAY 2017 statt. Anja Görlich wird dort am Posterwettbewerb teilnehmen.

  • Gast: Am 10.11.2017 ist Prof. Dr. Gabriele Steidl von der TU Kaiserslautern bei uns zu Besuch.

  • Die Vorbesprechung für das Seminar zur Numerik und Optimierung im Wintersemester 2017/18 findet am Freitag, den 20.10.2017 um 14:15 Uhr in Raum 03A20 auf den Lahnbergen statt.

  • Mathematisches Praktikum der Numerik und Optimierung: Die Vorbesprechung für das Mathematische Praktikum zur Numerik und Optimierung im Wintersemester 2017/18 findet am Montag, den 16.10.2017 um 14:15 Uhr in SR IV auf den Lahnbergen statt. Eine Anmeldung hierfür ist nicht nötig.

  • Gast: Vom 13.08.2017-15.08.2017 ist Prof. Dr. Helmut Harbrecht von der Universität Basel bei uns zu Besuch.

  • Auf der Tagung Geomathematics Meets Medical Imaging, die vom 05.09.-08.09.2017 in Speyer stattfindet, wird Prof. Stephan Dahlke einen Hauptvortrag halten.

  • Rhein-Main-Arbeitskreis: Das neunundzwanzigste Treffen findet am 7. Juli 2017 in Mannheim statt. Weitere Informationen finden Sie hier.

  • Natur 4.0: Das von unserer Arbeitsgruppe unterstützte Forschungsprojekt Natur 4.0 hat die Vorauswahl für eine LOEWE-Förderung bestanden und hat somit die nächste Runde erreicht. Weitere Informationen finden Sie hier .

  • Gast: Vom 21.06.2017-22.06.2017 ist Prof. Dr. Folkmar Bornemann von der TU München bei uns zu Besuch. Er wird im Rahmen des Gemeinsamen Mathematischen Kolloquiums der Universitäten Marburg und Gießen einen Vortrag mit dem Titel Numerics Needed: Zufallsmatrizen, Quantenchaos und Riemann’sche Nullstellen halten.

  • Hack-a-day 2017: Vom 09.06.2017-11.06.2017 findet an der Technische Hochschule Mittelhessen Campus Giessen der Hack-a-day 2017 statt. Philipp Keding und Anja Görlich werden dort ein Poster bzw. einen Vortrag präsentieren.

  • Vom 05.06.-07.06.2017 findet die Tagung Aspects of Time-Frequency Analysis (ATFA) in Turin (Italien) statt. Prof. Stephan Dahlke wird dort als Plenary Speaker einen Vortrag halten.

  • Die Arbeitsgruppe hat ein neues Mitglied: M. Sc. Alexander Sieber ist seit Mai 2017 neuer Mitarbeiter und Promotionsstudent in unserer Arbeitsgruppe. Herzlich Willkommen!

  • Praktikum der Numerik und Optimierung: Die Vorbesprechung für das mathematische Praktikum findet am Freitag, den 21.04.2017 um 11 Uhr in HS I auf den Lahnbergen statt.

  • Gast: Am 19.04.2017 ist Prof. Dr. Thorsten Raasch in unserer AG zu Besuch.

  • Ruf angenommen! Unser ehemaliges Mitglied Prof. Dr. Thorsten Raasch hat den Ruf auf die W3-Professur Numerik in Siegen angenommen. Herzlichen Glückwunsch!

  • Die Arbeitsgruppe bekommt ein neues Mitglied:
    Ab 1. April 2017 wird Frau Dr. Cornelia Schneider, Friedrich-Alexander-Universität Erlangen, im Rahmen des Drittmittelprojektes "Besov Regularity of Parabolic Differential Equations" regelmäßig nach Marburg kommen. Wir freuen uns auf sie!

  • Gast: Vom 13.03-14.03.2017 ist Frau Dr. Cornelia Schneider von der Universität Erlangen-Nürnberg bei uns zu Besuch.

  • Gäste: Am 03.03.2017 ist Prof. Dr. Thorsten Raasch in unserer AG zu Besuch. Außerdem freuen wir uns vom 22.02.-24.02.2017 Frau Dr. Cornelia Schneider von der Universität Erlangen-Nürnberg in Marburg begrüßen zu dürfen.

  • Vom 19.02.2017-30.06.2017 ist PhD Studentin Haleh Karbalaali vom Department of Petroleum Engineering der Amir Kabir University of Technology (AUT), aus dem Iran bei uns zu Besuch.

  • Der Vorbesprechungstermin für das Seminar zur Numerik und Optimierung im Sommersemester 2017 findet statt am Montag, den 13.02.2017 um 14:15 Uhr in Raum 06D10.Weitere Informationen auf der Homepage.

  • Kolloquium: Donnerstag, den 26.01.2017 um 17 :00 Uhr hält unser Gast Prof. Ernesto de Vito einen Vortrag mit dem Titel Shearlet transform as a multi-scale Radon transform.
    Abstract: Based on a joint work with F. Bartolucci, F. De Mari, and F. Odone, I will show that the shearlet transform can be seen as the composition of the Radon transform and the tensor product of two wavelet transforms.
    The result holds in any dimension and can be extended to the generalized shearlet groups introduced by H. Führ.

    Weitere Informationen finden Sie hier.

  • Gäste: Vom 22.01.-27.01.2017 sind Prof. Filippo de Mari und Prof. Ernesto de Vito in unserer AG zu Besuch. Außerdem freuen wir uns vom 23.01.-27.01.2017 Prof. Dr. Gerd Teschke in Marburg begrüßen zu dürfen.

  • Rhein-Main-Arbeitskreis: Das nächste Treffen findet am 20. Januar 2017 in Marburg statt. Weiter Informationen finden Sie hier.

  • Am 19.Dezember 2016 hat Frank Eckhardt erfolgreich seine Doktorarbeit verteidigt. Wir gratulieren ihm ganz herzlich dazu.

    Dr. Frank Eckhardt

  • Gast: Am Mittwoch, den 16.11.2016 ist Frau Dr. Cornelia Schneider von der Universität Erlangen-Nürnberg in unserer AG zu Gast und wird um 14:15 Uhr im Hörsaal V einen Vortrag zum Thema Morrey spaces on domains: Different approaches and growth envelopes halten. Weitere Informationen zu diesem Kolloquium finden Sie hier.

  • Unser ehemaliges AG-Mitlgied Dr. Petru Cioica-Licht hat einen Ruf auf eine Lecturer-Stelle an der University of Otago erhalten. Herzlichen Glückwunsch!

  • Besuch von der Universität Siegen: Unser ehemaliges AG-Mitlgied Dr. Markus Weimar hält am Mittwoch, den 09.11.2016 um 16:15 Uhr einen Gastvortrag in unserem Oberseminar zum Thema Bounds on optimal regularity indices.

  • Mathematisches Praktikum der Numerik: Die Vorbesprechung findet am Montag, den 17.10.2016 um 15 Uhr in Seminarraum IV auf den Lahnbergen statt.

  • Die Vorbesprechung für das Numerikseminar im Wintersemester 2016/17 findet statt am Mittwoch, den 12.10., um 11.15 Uhr in Seminarraum IV (03A35).

  • 05.10.2016-07.10.2016: Wir freuen uns auf einen kurzen Besuch von unserem ehemaligen AG-Mitlgied Dr. Petru Cioica-Licht.

  • Three (or four) Lectures on Shearlet Coorbit Theory: Aus aktuellem Anlass bietet Herr Prof. Dahlke zur allgemeinen Weiterbildung der Arbeitsgruppe eine kleine Vorlesungsreihe zum Thema " Shearlet Coorbit Theory" an. Alle Interessenten außerhalb der Gruppe sind ebenfalls herzlich dazu eingeladen!
    • Zeit und Ort: 04.10, 14:15 Uhr, 05.10, 10:15 Uhr, 06.10, 10:15 Uhr, Raum 06D10
    • Abstract: Shearlets are recently developed affine representation systems that are particularly tuned to the detection of directional information. In recent studies, it has turned out that there are deep connections with group representation theory that have already been exploited very successfully. In particular, it has been possible to combine the shearlet approach with the important coorbit theory that has been developed by Feichtinger and Gröchenig in a series of papers.

      These quite informal lectures are designed for master students, PhD students and postdocs interested in the field, and it is the aim to give a first introduction into the relationships mentioned above.

  • Die Arbeitsgruppe hat ein neues Mitglied: M. Sc. Lukas Sawatzki ist seit Oktober 2016 neuer Mitarbeiter und Promotionsstudent in unserer Arbeitsgruppe. Herzlich Willkommen!

  • Forschungsaufenthalt: Frau Dr. Qaiser Jahan vom Indian Institute of Technology Kanpur ist vom 01.10.2016 bis zum 31.10.2016 auf Forschungsbesuch in unserer Arbeitsgruppe.

  • Vom 17. bis zum 23. September 2017 findet die Tagung New perspectives in the theory of function spaces and their applications in Bedlewo (Polen) statt. Diese Tagung wird von Stephan Dahlke mit organisiert.

  • Am Freitag, den 17.06.2016 wurde Dr. Petru Cioica-Licht der Promotionspreis verliehen, den Prof. Dr. Stephan Dahlke stellvertretend entgegen nahm. Ein Pressebericht der Universität ist hier zu finden.

  • Wir freuen uns, dass am 29.06.2016 Dr. Therese Mieth von der Universität Jena bei uns zu Besuch ist.

  • Am 15.06.2016 ist Philipp Petersen von der TU Berlin in unserer Arbeitsgruppe zu Gast.

  • Ein alter Bekannter in Marburg: Am 30. Mai 2016 ist Prof. Dr. Thorsten Raasch in unserer AG zu Gast.

  • Gast: Vom 23. bis zum 26. Mai 2016 ist Dr. Peter Rashkov (University of Exeter) in unserer AG zu Besuch. Er hält einen Vortrag in unserem Oberseminar
    • Zeit und Ort: Mittwoch, 25. Mai 2016, 14.15 Uhr im Raum 06D10
    • Titel: Appearance of Hormesis in a Simple Enzyme Kinetic Model
    • Abstract: Hormesis is a therapy response characterised by stimulation of activity at low doses and inhibition at high doses. In contrast to the downward-sloping dose response curves that have almost become traditional in drug discovery, the hormetic (or biphasic) dose response curve has an inverted U-shape. This paradoxic phenomenon was observed more than 100 years ago in the context of toxins, and initially was met with skepticism, but ever since it has been recognised in a wide range of situations: in antibiotic and antifungal and recently also in cancer therapy. Despite the large implications for therapy design, the mechanisms behind hormesis remain for the most part poorly understood. I will present a mathematical model based on first principles that is able to produce hormesis for the action of a kinase inhibitor in the MAPK signalling pathway. This pathway is important because it often becomes deregulated in cancer cells causing uncontrolled cell proliferation and metastasis. The model demonstrates that the causes behind the phenomenon could be purely biochemical and, more importantly, it does not rely on ad-hoc assumptions commonly used in other models for hormesis. It also sheds light on why hormesis could be masked in population-level biochemical assays used in drug discovery.

      This is joint work with Ian Barrett and Claus Bendtsen (AstraZeneca, Cambridge, UK) and Ivana Gudelj (University of Exeter).

  • Dr. Markus Weimar hat, wie bereits in den vergangen zwei Semester, im Sommersemester 2016 eine Lehrstuhlvertretung in der AG Numerik der Universität Siegen.

  • Läuft bei Dr. Petru Cioica-Licht: Unser ehemaliges AG-Mitglied Dr. Petru Cioica-Licht hat den Promotionspreis der Universität Marburg gewonnen. Wir gratulieren ihm sehr herzlich.

  • Seminarvorbesprechung: Die Vorbesprechung für das Seminar zur Numerik im Sommersemester 2016 findet statt am Montag, dem 8. Februar 2016. Weitere Informationen sind hier verfübar.

  • Rhein-Main-Arbeitskreis: Das nächste Treffen findet am 5. Februar 2016 in Frankfurt statt. Weiter Informationen sind bald verfügbar.

  • Am 19. Januar 2016 ist Prof. Dr. Thorsten Raasch aus Mainz in unserer AG zu Gast.

  • Am 17. und 18. Dezember 2015 sind Prof. Dr. Massimo Fornasier und Prof. Dr. Gerd Teschke in unserer Arbeitsgruppe zu Besuch.

  • Am 2. November 2015 hat Stefan Kinzel erfolgreich seine Doktorarbeit verteidigt. Wir gratulieren ihm ganz herzlich dazu.

    Dr. Stefan Kinzel

  • Die Vorbesprechung für unser Seminar findet am Freitag, dem 16.10. um 14:15 Uhr, statt. Die Vorbesprechung für das numerische Praktikum findet am Montag, den 12.10.2015 um 14 Uhr im SR I statt.

  • Gast: Vom 6. bis zum 9. Oktober 2015 ist Dr. Peter Rashkov (University of Exeter) in unserer AG zu Besuch. Er wird am 7. Oktober einen Kolloquiumsvortrag halten:
    • Zeit und Ort: Mittwoch, 7. Oktober 2015, 16.00 Uhr im HS V. Kaffee/Tee im Seminarraum der AG Numerik (06D10) um 15:30 Uhr.
    • Titel: Emergence of drug resistance in cancer from the perspective of ecological competition models
    • Abstract: Clinical and laboratory cancer studies provide many examples showing that the progression of cancer must be studied from an ecological perspective. All stages of the disease progression involve many environmental and evolutionary factors whose interaction must be well understood in order to develop successful therapy strategies. A major obstacle in the chemotherapeutical cure of a tumour is the emergence of cell clones inside the tumour which are resistant to the action of the drug, an event which ultimately leads to tumour relapse and poor patient prognosis. The mechanisms behind acquiring drug resistance in cancers are still poorly understood. A recent experimental study (Obenauf et al, Nature, 2015) points out how targeted therapy of mixed tumours consisting of both sensitive and resistant clones leads to an accelerated proliferation of resistant clones compared to the control group of no therapy. The authors propose that this ensues from a stress response of the drug-sensitive clones which begin to secrete signalling macromolecules into the tumour microenvironment that support and stimulate the expansion of the drug-resistant clones. We propose a mathematical model based on ecological competition models to demonstrate that accelerated proliferation of the drug-resistant clones under targeted therapy compared to the control group can occur independently of any additional signalling. The model predicts furthermore that under certain conditions the resistant clones originating from a mixed tumour under targeted therapy can spread faster than clones originating from a resistant clone-only tumour. This happens even when the resistant clones are at a proliferative disadvantage compared to the sensitive clones. The model is based on a reaction-diffusion system with a nonlinear diffusion term. Travelling wave solutions of the model are studied analytically and numerical.

  • Gast: Vom 28. bis zum 30. September 2015 ist Dr. Boris Bäumer (University of Otago, Dunedin, Neuseeland) zu Besuch in Marburg und wird in diesem Rahmen einen Kolloquiumsvortrag halten:
    • Zeit und Ort: Montag, 28. September 2015, 16.00 Uhr im HS IV. Kaffee/Tee im Seminarraum der AG Numerik (06D10) um 15:30 Uhr.
    • Titel: Fractional Reaction Diffusion Equations

  • Dominik hat die gedruckten Examplare seiner Dissertation erhalten. Damit darf er nun offiziell den Doktortitel führen. Herzlichen Glückwunsch, Dominik.

    Dominik freut sich

  • Dr. Markus Weimar hat auch im Wintersemester 2015/16 eine Lehrstuhlvertretung in der AG Numerik der Universität Siegen.

  • Es ist eine neue Ausgabe des Jahresberichts Hochleistungsrechnen in Hessen erschienen. Dort findet sich auch ein Bericht über Adaptive Numerical Wavelet Frame Methods for Elliptic Parabolic Operator Equations, Inverse Problems, and Stochastic Evolution Equations aus der AG Numerik.

  • Am 03.07.2015 findet das Abschiedskolloqium zu Ehren von Prof. Dr. Bernhard Schmitt in HS IV, Hans-Meerwein-Str. statt. Die eingeladenen Vortragende sind Es steht ein Programm zur Verfügung.

  • Im Juni 2015 ist das Buch Harmonic and Applied Analysis im Birkhäuser-Verlag erschienen. Herausgeber sind Stephan Dahlke, Filippo De Mari, Philipp Grohs und Demetrio Labate.

  • AG-Mitglied Dr. Markus Weimar hat im Sommersemester 2015 eine Lehrstuhlvertretung in der AG Numerik der Universtität Siegen.

  • Am 05.05.2015 hat Dominik Lellek seine Doktorarbeit verteidigt. Wir gratulieren ihm herzlich.

  • Gäste: Vom 26.03.-27.03.2015 ist Juniorprof. Dr. Thorsten Raasch in unserer AG zu Besuch. Außerdem freuen wir uns vom 21.04.-24.04.2015 Prof. Dr. Rob Stevenson in Marburg begrüßen zu dürfen.

  • Herzlichen Glückwunsch: Am 23.04.2015 hat Ulrich Friedrich erfolgreich seine Doktorarbeit verteidigt.

  • Gast: Vom 10. bis zum 13. März ist Prof. Dr. Mark C. Veraar von der Technischen Universität Delft (Niederlande) in unserer Arbeitsgruppe zu Gast. Im Rahmen seines Besuchs findet am Donnerstag, den 12. März, um 16:00 Uhr ein Kolloquium statt, zu dem wir herzlich einladen. Für Details bitte auf Aushang klicken.

  • Von 11.01.2015 -- 17.01.2015 findet ein Workshop zu New Discretization Methods for the Numerical Approximation of PDEs in Oberwolfach statt. Dieser Workshop wird von organisiert.

  • Im November 2014 erscheint der Abschlussband des DFG-SPP 1324. Hier finden sich weitere Informationen.

  • DFG-SPP 1324 Abschlusstagung: Unsere Abschlusstagung vom SPP 1324 findet vom 24. bis 28. November 2014 im Welcomehotel in Marburg statt.
    • Das Ziel dieser Tagung ist es, die Ergebnisse und insbesondere die Highlights des Schwerpunktprogramms zu diskutieren. Weiterhin soll der Einfluss von SPP 1324 auf die aktuelle Forschung reflektiert und die weiteren Perspektiven diskutiert werden.

  • Vom 20. Juli bis zum 23. Juli 2014 ist Prof. Dr. Gerd Teschke (Hochschule Neubrandenburg) zu Besuch in Marburg.

  • 23. Rhein-Main Arbeitskreis Mathematics of Computation:
    Im Rahmen des Rhein-Main Arbeitskreises Mathematics of Computation findet am 18. Juli 2014, 14 Uhr, an der Universität Siegen ein weiteres Treffen statt.

  • Am 25. Juni 2014 ist Prof. Ding-Xuan Zhou (City University of Hong Kong) zu Besuch in Marburg und wird in diesem Rahmen einen Kolloquiumsvortrag halten:
    • Zeit und Ort: 25. Juni 2014, 15 Uhr in HS IV. Tee um 14.30 Uhr im SR VII
    • Titel: Approximation Viewpoints of Learning Theory

  • Vom 16. Juni 2014 bis zum 20. Juni 2014 ist Stephan Dahlke bei der Joint ICTP-TWAS School on Coherent State Transforms, Time-Frequency and Time-Scale Analysis, Applications dabei. Er hält einen Vortrag zum Thema The state of the art in shearlet coorbit space theory.

  • Die Arbeitsgruppe hat zwei neue Mitglieder: Seit dem 01.03.2014 sind M.Sc. Anja Görlich und M.Sc. Mojdeh Hemmati Promotionsstudenten in der AG Numerik.

  • Im Rahmen des Projekts Adaptive Wavelet and Frame Techniques for Acoustic BEM kommen vom 23.02.2014 bis zum 26.02.2014 zum Forschungsbesuch nach Marburg.

  • Gast: Vom 12.02.2014 bis zum 21.02.2014 ist Dr. Benjamin Scharf von der TU München zu Besuch in unserer AG.

  • 22. Rhein-Main Arbeitskreis Mathematics of Computation:
    Im Rahmen des Rhein-Main Arbeitskreises Mathematics of Computation findet am 7. Feburar 2014, 15 Uhr, an der Universität Marburg ein weiteres Treffen statt.

  • 5. DFG-SPP 1324 Jahrestreffen: Unser fünftes Jahrestreffen im SPP 1324 findet vom 04. bis 06. Dezember 2013 im Pentahotel in Eisenach statt.
    • Dieses Treffen, wie zuvor, hat das Ziel einen Überblick der aktuellen Entwicklungen und Forschungsergebnisse in den Feldern unseres Schwerpunktprogramms zu geben. Forscher des SPP sind angehalten teilzunehmen und ihre Ergebnisse vorzustellen, außerdem bietet dieses Treffen eine weitere Möichkeit projektübergreifende Zusammenarbeit voranzutreiben.

  • Campus Marburg am 15. November 2013: Unsere AG nimmt an campus marburg teil. Im Hörsaal III im Uni-Klinikum werden wir unter der Leitung von Prof. Schmitt ein Softwareprojekt vorstellen, welches jeder Besucher interaktiv ausprobieren darf. Außerdem wird Prof. Dahlke einen Vortrag über "Wavelets - ein neues Prinzip der Signalanalyse" halten. Ein genaues Programm, inkl. Lageplan finden Sie hier

  • Gäste: Vom 06.10.2013 bis zum 11.10.2013 ist Dr. Benjamin Scharf von der TU München zu Besuch in unserer AG. Vom 09.10.2013 bis zum 11.10.2013 werden zudem Prof. Dr. Lars Diening sowie Maximilian Wank von der LMU München in Marburg sein.

  • Tagung: Vom 23.09. bis 27.09. 2013 findet an der Universität Innsbruck der Kongress der Österreichischen Mathematischen Gesellschaft zusammen mit der Jahrestagung der Deutschen Mathematiker Vereinigung statt. Dieser gemeinsame große Kongress mit zahlreichen Teilnehmern aus ganz Europa wird alle vier Jahre in Österreich veranstaltet. In diesem Jahr wird Prof. Dahlke gemeinsam mit Prof. Dr. Hans Feichtinger (Universität Wien, NuHAG) die Sektion "Funktionalanalysis, reelle und komplexe Analysis" leiten.

  • Workshop: Ein Workshop on Applied Harmonic Analysis findet vom 02. bis 06. September 2013 an der Universität von Genova statt.
    The workshop consists of three courses on applied harmonic analysis, given by leading experts. Each speaker will deliver four lectures. The school starts on Monday afternoon and ends on Friday afternoon. Graduated students in Mathematics, Physics, Computer Sciences and Engineering, as well as postdoctoral fellows and young researchers, are welcome. In the following you find the title and an abstract of each course: Organisiert wird der Workshop von Filippo De Mari, Ernesto De Vito und Stafano Vigogna.

  • Am 2. Juli 2013 ist Prof. Dr. Peter Benner (Managing Director, Max Planck Institute for Dynamics of Complex Technical Systems, Magdeburg) zu Besuch in Marburg und wird in diesem Rahmen einen Kolloquiumsvortrag halten:
    • Zeit und Ort: 2. Juli 2013, 17 Uhr in HS IV. Tee um 16.30 Uhr im SR VII
    • Titel: System-Theoretic Model Reduction for Nonlinear Systems
    • Abstract: We discuss Krylov-subspace based model reduction techniques for nonlinear control systems. Since reduction procedures of existent approaches like TPWL and POD methods require simulation of the original system and are therefore dependent on the chosen input function, models that are subject to variable excitations might not be sufficiently approximated. We will overcome this problem by generalizing Krylov-subspace methods known from linear systems to a more general class of bilinear and quadratic-bilinear systems, respectively. As has recently been shown, a lot of nonlinear dynamics can be represented by the latter systems. We will explain advantages and disadvantages of the different approaches and illustrate their behavior for several benchmark examples from the literature. This is joint work with Tobias Breiten (MPI Magdeburg).

  • 21. Rhein-Main Arbeitskreis Mathematics of Computation:
    Im Rahmen des Rhein-Main Arbeitskreises Mathematics of Computation findet am 28. Juni 2013, 15 Uhr, an der Universität Mainz ein weiteres Treffen statt.

  • Die Arbeitsgruppe hat ein neues Mitglied:
    Dr. Markus Weimar ist seit Mai 2013 neuer Mitarbeiter in unserer Arbeitsgruppe. Er ist dem DFG-Projekt Adaptive Wavelet and Frame Techniques for Acoustic BEM zugeordnet.

  • Vom 22.04.2013 bis zum 24.04.2013 ist Dipl.-Math. Nicolas Döhring auf Forschungsbesuch in unserer Arbeitsgruppe.

  • Die Arbeitsgruppe hat ein neues Mitglied:
    Dipl.-Math. Christoph Hartmann ist seit April 2013 neuer Mitarbeiter in unserer Arbeitsgruppe. Er ist dem DFG-Projekt Optimal adaptive finite element and wavelet methods for p-Poisson equations zugeordnet.

  • Gäste: Vom 06.03.2013 bis zum 08.03.2013 kommen zum Forschungsbesuch nach Marburg.

  • Gast: Vom 26.02.2013 bis zum 28.02.2013 ist Prof. Dr. Massimo Fornasier bei uns auf Forschungsbesuch.

  • Gäste: Wir freuen uns Prof. Kijung Lee von der Ajou Univerisity, Süd-Korea, vom 13. bis zum 22. Februar in unserer Arbeitsgruppe begrüßen zu dürfen. Zusammen mit unserem langjährigen Kooperationspartner, Dr. Felix Lindner von der TU Dresden, werden wir uns der Regularitätsanalyse stochastischer partieller Differentialgleichungen widmen. Im Rahmen dieses Besuchs findet am 18.02.2013 um 16 Uhr ein Kolloquium statt:
    • Vortragender: Prof. Kijung Lee
    • Titel: Random Noises in Stochastic Partial Differential Equations
    • Abstract: Although they are similar, stochastic partial differential equations are different from deterministic ones in many angles. Hence, the ways of approaching them are to be different. In this talk we point out such differences. We consider the problem consisting of either a stochastic parabolic equation or a stochastic Poisson equation with zero boundary condition; mainly, the parabolic equations. Parabolic case describes diffusion with randomness. Our main question here is the Sobolev regularity of the solution. Unlike the case with deterministic convection, the stochastic convection reduces diffusion. Moreover, the way that the stochastic inhomogeneous term effects the regularity of the solution is different from the one by deterministic inhomogeneous term. By the nature of the problem, in particular by the bad contribution of the white noises in the inhomogeneous part, the second derivatives of the solution may blow up on the boundary even with C1 space domain. Hence, we need help of appropriate weights near the boundary to describe the regularity of solutions. Also, in the case of systems, the theory of stochastic ones sometimes fails. We discuss this with an example. A divergence type stochastic Poisson equation needs to be transformed into a deterministic one for practical reason. But, this is not easy. Especially, in the case of stochastic porous medium equations, this transformation involves several machineries. In the centre is the question of modelling natural random coefficient fields. We discuss this.

  • Gast: Prof. Dr. Hans-Georg Stark, Wavelets und Signalverarbeitung, von der Hochschule Aschaffenburg ist bei uns am 30. Januar 2013 auf Forschungsbesuch. Im Rahmen dieses Besuchs findet ein Kolloquium um 16 Uhr statt:
    • Vortragender: Prof. Dr. Hans-Georg Stark
    • Titel: Neues zur Unbestimmtheitsrelation
    • Abstract: Die Unbestimmtheitsrelation, insbesondere die Robertson-Schrödinger-Ungleichung, ist von fundamentaler Bedeutung in Physik und Signalverarbeitung. Nach einer kurzen Einführung wird auf Lücken hingewiesen, die sich bei der Übertragung "klassischer" Methoden der Zeit-Frequenz-Analyse auf affine Signaltransformationen wie die Wavelet-Transformation ergeben. Die zugehörige Problematik wird im EU-Forschungsprojekt UNLocX (Uncertainty principles versus localization properties, function systems for efficient coding schemes) behandelt. Nach einer kurzen Vorstellung des Konsortiums und der Ziele wird das Konzept der adjungierten Translation und der adjungierten Lokalisierung besprochen, das die Verallgemeinerung des Lokalisierungbegriffs der Zeit-Frequenz-Analyse auf andere Transformationen ermöglicht und eine sinnvolle Bestimmung von Minimierern dieser Lokalisierung erlaubt. Abschließend wird eine Übersicht über mögliche Anwendungen gegeben.

  • Gast: Ein ehemaliges AG-Mitglied ist am 22. Januar 2013 bei uns zu Besuch: Prof. Dr. Martin Ehler von der Universität Osnabrück wird im Rahmen eines Forschungsbesuchs einen Kolloquiumsvortrag halten.
    • Titel: Multispektrale Bildanalyse und Phasenrekonstruktion
    • Abstract: In optischen Messungen muss oft ein Signal aus den Absolutbeträgen seiner Fourierkoeffizienten rekonstruiert werden. Im Diskreten bedeutet das, ein Signal aus der Länge seiner 1-dimensionalen Unterraumkomponenten zu bestimmen. Motiviert durch multispektrale Bildgebung werden wir ein allgemeineres Problem behandeln und versuchen ein Signal aus den Normen seiner höher-dimensionalen Unterraumkomponenten zu identifizieren. Zuerst leiten wir geschlossene Rekonstruktionsformeln her. Danach benutzen wir zufällige Unterräume und semidefinite Programmierung, um die Anzahl der Messungen zu reduzieren.

  • 20. Rhein-Main Arbeitskreis Mathematics of Computation:
    Im Rahmen des Rhein-Main Arbeitskreises Mathematics of Computation findet am 18. Januar 2013, 15 Uhr, an der Universität Frankfurt ein weiteres Treffen statt.

  • Gast: Dr. Gert Bange, Mitarbeiter am LOEWE Zentrum für Synthetische Mikrobiologie ist am 16. Januar 2013 bei uns im Rahmen des Synmikro Projektes zu Gast.

  • Die Arbeitsgruppe hat ein neues Mitglied:
    Dipl.-Math. Bastian Hackler ist seit Januar 2013 neuer Mitarbeiter in unserer Arbeitsgruppe.

  • Gäste: Prof. Dr. Gerlind Plonka-Hoch, Mathematische Signal- und Bildverarbeitung,
    Prof. Dr. David Russell Luke, Associate Professor of Continuous Optimization, sowie
    Jun.-Prof. Dr. Felix Krahmer von der Universität Göttingen, sind bei uns am 19. Dezember 2012 auf Forschungsbesuch.

  • 4. DFG-SPP 1324 Jahrestreffen: Unser viertes Jahrestreffen im SPP 1324 findet vom 28. bis 30. November 2012 im Pentahotel in Eisenach statt.
    • Dieses Treffen, wie zuvor, hat das Ziel einen Überblick der aktuellen Entwicklungen und Forschungsergebnisse in den Feldern unseres Schwerpunktprogramms zu geben. Forscher des SPP sind angehalten teilzunehmen und ihre Ergebnisse vorzustellen, außerdem bietet dieses Treffen eine weitere Möichkeit projektübergreifende Zusammenarbeit voranzutreiben.

  • Workshop: ESI 12, Wavelet methods in scientific computing findet vom 12. bis 17. November 2012 am Erwin Schrödinger Institut in Wien statt.
    • Wavelets are by now a well-established tool in scientifc computing, in particular for the numerical treatment of operator equations. Compared to other methods, wavelets provide the following advantages. The strong analytical properties of wavelets, in particular their ability to characterize function spaces such as Sobolev or Besov spaces, can be used to design adaptive numerical schemes that are guaranteed to converge for a huge class of problems including operators of negative order. Moreover, the vanishing moments of wavelets give rise to compression strategies for densely populated matrices. Quite recently, it has also turned out that variants of the classical wavelet algorithms (tensor wavelets, orthogonal multiwavelets) have som potential to treat high-dimensional problems. Furthermore, the treatment of inverse problems by (adaptive) wavelet algorithms is currently one of the hot topics. Therefore, the aim of this workshop is to discuss the state of the art and the further perspectives of wavelet methods in scientific computing.

  • Synmikro beginnt Kooperation mit dem Fraunhofer-Institut: Im Rahmen der mathematischen Modellierung und der numerischen Simulation von zellbiologischen Systemen zur Auswertung von Bilddaten, hat eine Kooperation mit der Abteilung Bildverarbeitung des Fraunhofer-Institut für Techno- und Wirtschaftsmathematik im November 2012 begonnen.

  • Die Arbeitsgruppe hat ein neues Mitglied:
    Dipl.-Math. Fabian Feise ist seit November 2012 neuer Mitarbeiter von Prof. Dahlke für Synmikro.

  • Workshop: ESI 12, Applied Coorbit Theory findet vom 17. bis 22. September 2012 am Erwin Schrödinger Institut in Wien statt.
    • Coorbit theory is by now a well-established tool in applied harmonic analysis. Based on group representations, this theory provides a unified approach that collects many different transforms such as the wavelet- and the Gabor-transform under one roof. Furthermore, the coorbit approach provides canonical smoothness spaces, the coorbit spaces. It is one of the aims of this workshop to strive for a complete classification of all possible coorbit spaces. Moreover, the coorbit theory provides atomic decompositions for the coorbit spaces by means of stable (Banach) frame decompositions. In many cases, the coorbit spaces coincide with classical smoothness spaces such as Besov and modulation spaces. For these spaces, many different atomic and molecular decompositions exist. Therefore, an additional aim of this workshop is to clarify the relations of these different decomposition techniques as far as possible.

  • EPPEER Software: Explizite Parallele PEER-Methoden erlauben eine einfache Parallelisierung mit OpenMP auf handelsüblichen Mehrkern-PCs ohne Parallelisierung der rechten Seite der ODE. Link zur EPPEER Software.
    • Peer-Methoden für gewöhnliche Differentialgleichungen sind mehrstufige Zweischritt-Verfahren zur Lösung von gewöhnlichen Anfangswertaufgaben, wobei jede Stufe essentiell gleiche Genauigkeits- und Stabilitätseigenschaften besitzt. Die Klasse wurde von Prof. Dr. Bernhard Schmitt und Prof. Dr. Rüdiger Weiner in SINUM 42 (2004) eingeführt.

  • Kolloquium: Prof. Stig Larsson, Chalmers University of Technology und University of Gothenburg. Do. 09. August 2012, 16:30 Uhr Tee im Raum 06D10, 17:00 Uhr, HS IV.
    • Finite element approximation of the Cahn-Hilliard-Cook equation: We study the nonlinear stochastic Cahn-Hilliard equation perturbed by additive colored noise. We show almost sure existence and regularity of solutions. We introduce spatial approximation by a standard finite element method and prove error estimates of optimal order on sets of probability arbitrarily close to $1$. We also prove strong convergence without known rate. This is joint work with M. Kovacs and A. Mesforush.

  • DFG-SPP 1324 Fellow: Prof. Dr. Stig Larsson, Chalmers University of Technology und University of Gothenburg, wird vom 05. bis 10. August 2012 bei uns in Marburg sein.

  • Kolloquium: Prof. Filippo De Mari, Universitàdegli Studi di Genova. Do. 26. Juli 2012, 16:30 Uhr Tee im Raum 05D01, 17:00 Uhr, HS IV.
    • Titel: Signal Analysis in 2D: Metaplectic Wave Forms.

  • Forschungsaufenthalte: Prof. Dr. Gabriele Steidl und Dipl. Math. Sören Häuser von der TU Kaiserslautern, Mathematical Image Processing and Data Analysis, sowie
    Prof. Filippo De Mari und Ricercatore Ernesto De Vito von der Universitàdegli Studi di Genova, Dipartimento di Matematica, sind bei uns vom 23. bis 27. Juli 2012 auf Forschungsbesuch.

  • Kolloquium: Prof. Dr. Reinhold Schneider, TU Berlin. Do. 19. Juli 2012, 16:30 Uhr Tee im SR VII, 17:00 Uhr, HS IV.
    • Optimization and dynamical low rank approximation in hierarchical tensor formats: We will discuss recently introduced hierarchical Tucker representation (Hackbusch, et al.), HT format or tree tensor networks. The particular case of TT-tensors can be written by a matrix product representation (matrix product states (MPS) in quantum information theory). We consider numerical methods solving optimizations problem within a prescribed format, focusing on i) L2-approximation, ii) linear equations and iii) eigenvalue problems as well as dynamical PDE's. We will develop differential equations of gradient flow, and projected gradient methods etc. and an alternating linear scheme, or alternating direction scheme, which is a generalization of an alternating least square (ALS) together with a modification (MALS) which resembles the density matrix renormalization group algorithm (DMRG).

  • Gast: Prof. Dr. Reinhold Schneider, FG Modellierung, Simulation und Optimierung in Natur- und Ingeneurwissenschaften, Technische Universität Berlin, ist bei uns am 19. Juli 2012 auf Forschungsbesuch.

  • 19. Rhein-Main Arbeitskreis Mathematics of Computation:
    Im Rahmen des Rhein-Main Arbeitskreises Mathematics of Computation findet am 13. Juli 2012, 15 Uhr, an der Universität Mannheim ein weiteres Treffen statt.

  • M³S Konferenz: Mathematical Modeling of Microbiological Systems findet vom 01. bis 05. Juli 2012 in Marburg statt.
    M³S wird organisiert von unserer Arbeitsgruppe, Stephan Dahlke, Alexandra Herzog, Ekaterina Kostina und Peter Rashkov, in Zusammenarbeit mit dem LOEWE Zentrum für synthetische Mikrobiologie.
    • The aim of the conference is to present the latest research in the field of computational biology with focus on mathematical methods for modeling, analysis, simulation and model optimization in system and cell biology. This conference will be a multidisciplinary forum for exchanging ideas, building networks, and setting up new scientific partnerships. The program will comprise invited plenary lectures addressing new developments in the field of "Mathematical Modeling of Microbiological Systems". Plenary talks will be complemented by contributed talks.y

  • NIMS Vortrag: Unser Arbeitsgruppenmitglied Petru A. Cioica hält einen Vortrag zum Themengebiet "Stochastic PDEs" bei der 2nd NIMS Summer School in Probability 2012. Die Summer School findet vom 18.06.-29.06.2012 am National Institute for Mathematical Sciences in Daejon, Süd Korea statt. Seinen Vortrag könnt ihr hier sehen!

  • Gäste: Prof. Dr. Gerlind Plonka-Hoch, Mathematische Signal- und Bildverarbeitung,
    Prof. Dr. David Russell Luke, Associate Professor of Continuous Optimization, sowie
    Jun.-Prof. Dr. Felix Krahmer von der Universität Göttingen, sind bei uns am 20. Juni 2012 auf Forschungsbesuch.

  • Kolloquium: Mi. 30. Mai, 15:45 Uhr Tee im SR VII, 16:15 Uhr, HS IV. Prof. Shaun H. Lui, University of Manitoba: On an optimal biharmonic solver.
    • The Dirichlet biharmonic equation occurs in many areas of science and engineering, including fluid mechanics, elasticity, material science, etc. It is a fourth order partial differential equation (PDE) which means that the numerical solution of this equation is far more difficult than second order PDEs such as the Poisson equation. We shall use the preconditioned conjugate gradient method, which solves the finite element problem in a complexity proportional to the number of unknowns. The crucial step is to find a preconditioner based on the Poincare-Steklov operator (or Dirichlet to Neumann map) for a pseudodifferential operator. This method works for smooth domains in any number of space dimensions. It builds upon the fundamental work by Glowinski and Pironneau.

  • Forschungsaufenthalt: Prof. Shaun Lui, University of Manitoba, ist bei uns vom 27. Mai bis 01. Juni 2012 zu Gast.

  • Die Arbeitsgruppe hat ein neues Mitglied:
    Karsten Silow ist seit dem 01. Mai 2012 neuer wissenschaftlicher Mitarbeiter von Prof. Dahlke.

  • Oberseminarvortrag: Jun.-Prof. Dr. Felix Krahmer, Georg-August-Universität Göttingen. Mi. 25. April 2012, 16:15 Uhr, HS IV.
    • Bounds for Suprema of Chaos Processes and the Restricted Isometry Property. In this talk, we study two classes of matrices with respect to the Restricted Isometry Property: First, we consider matrices A which represent the convolution with a random vector followed by a restriction to an arbitrary fixed set of entries. We focus on the scenario that it is a Rademacher vector, i.e., a vector whose entries are independent random signs. Second, we study Gabor synthesis matrices, that is, matrices consisting of time-frequency shifts of a Rademacher vector.

  • Vortrag: Dr. Sonja Cox, Universität Innsbruck. Mo. 02. April 2012, 10:00 Uhr, HS IV. Implicit Euler approximations for SDEs in Banach spaces.
    • In my talk I will explain how we obtained (optimal) convergence rates for the implicit Euler scheme applied to an SDE in a Banach space setting. I will try to indicate where the difficulties lie when proving such results in the general Banach space setting instead of the Hilbert space setting. The approach we take provides pathwise estimates (as opposed to pointwise estimates). I will explain the differ-ence between these estimates and the usefulness of pathwise estimates (joint work with Jan van Neerven).

  • Gast: Dr. Sonja Cox, Promoventin der Delft University of Technology, und aktuell an der Universität Innsbruck, ist bei uns vom 01. bis 04. April 2012 auf Forschungsbesuch.

  • CompStoch Workshop: DFG-SPP 1324 unterstützt den Workshop on Computational Stochastics. Dieser Workshop findet vom 25. bis 30. März 2012 in Annweiler am Trifels statt.
    • This workshop will represent some of the recent developments in approximation and numerics for SDEs and SPDEs. Additionally, a number of applications from different fields of science and technology will be presented.

  • Tag der Wissenschaft: Unsere DFG-SPP 1324 Projekte werden am 17.02.2012 zum Tag der Wissenschaft mit dem Thema Quantifizierung und Strukturierung von Komplexität vorgestellt.

  • 18. Rhein-Main Arbeitskreis Mathematics of Computation:
    Im Rahmen des Rhein-Main Arbeitskreises Mathematics of Computation findet am 03. Februar 2012, 15 Uhr, an der Technischen Universität Darmstadt ein weiteres Treffen statt.

  • 3. DFG-SPP 1324 Jahrestreffen: Unser drittes Jahrestreffen im SPP 1324 findet vom 16. bis 18. November 2011 im Pentahotel in Eisenach statt.
    • Dieses Treffen, wie zuvor, hat das Ziel einen Überblick der aktuellen Entwicklungen und Forschungsergebnisse in den Feldern unseres Schwerpunktprogramms zu geben. Forscher des SPP sind angehalten teilzunehmen und ihre Ergebnisse vorzustellen, außerdem bietet dieses Treffen eine weitere Möichkeit projektübergreifende Zusammenarbeit voranzutreiben.

  • Kolloquium: Am 24. November 2011 findet ein Kolloquium zu Ehren von Prof. Dr. Peter Oswald von der Jacobs-Universität in Bremen statt. Die Organisatoren sind Prof. Dahlke, Götz Pfander und Pavel Zheltov.

  • Am 03. November 2011 hat Dipl.-Wirtschaftsmath. Jens Kappei erfolgreich promoviert. Wir gratulieren ihm ganz herzlich! Sein Thema Adaptive wavelet frame methods for nonlinear elliptic problems wurde beim Logos Verlag publiziert.

  • Ruf der TU Kaiserslautern: Prof. Dr. Stephan Dahlke erhält einen Ruf der TU Kaiserslautern! Nach erfolgreichen Bleibeverhandlungen konnte dieser abgewehrt werden und Prof. Dahlke bleibt dem Fachbereich Mathematik und Informatik an der Philipps-Universität Marburg erhalten.

  • Stipendium der Philipps-Universität: Aufgrund der Fortschritte von Dipl.-Wirtschafsmath. Petru A. Cioica wurde er von der Kommission gelobt und sein Stipendium bestätigt.

  • Die Arbeitsgruppe hat ein neues Mitglied:
    Nach zwei Monaten als wissenschaftliche Hilfskraft ist Frank Eckhardt nun, seit dem 01.10.2011, wissenschaftlicher Mitarbeiter von Prof. Dahlke.

  • Seminarvorbesprechung: Die Vorbesprechung zum Seminar zur Numerik im Wintersemester 2011/2012 findet am Freitag, 21.10.2011, um 14:30 Uhr im Hörsaal I, LE, statt. Wer an dieser Vorbesprechung nicht teilnehmen kann, wendet sich bitte an Ulrich Friedrich.

  • Vortrag: Dr. Felix Lindner, Technische Universität Dresden. Mi. 31. August 2011, 16:00 Uhr, HS IV. Spatial Sobolev regularity for the stochastic heat equation on polygonal domains.
    • Based on a classical result by P. Grisvard we show that the solution of the stochastic heat equation with zero Dirichlet boundary condition on a polygonal domain can be decomposed into a regular part with maximal spatial Sobolev regularity and a singular part whose spatial Sobolev regularity is limited due to the shape of the domain. In the context of adaptive approximation of stochastic partial differential equations this complements a recent result about the spatial Besov regularity of parabolic stochastic partial differential equations on Lipschitz domains.

  • 17. Rhein-Main Arbeitskreis Mathematics of Computation: Im Rahmen des Rhein-Main Arbeitskreises Mathematics of Computation findet am 15. Juli 2011, 15 Uhr an der Technischen Universität Kaiserslautern ein weiteres Treffen statt. Nähere Informationen finden Sie hier.

  • Macha 11 Workshop: Vom 22.08.11-26.08.11 findet in Marburg der Workshop
    A Matlab Approach to Computational Harmonic Analysis
    statt. In diesem Hands-On-Workshop geht es um Harmonische Analysis und ihre Anwendungen auf Fragestellungen aus der Analysis, Signalverarbeitung, Physik, Bildbearbeitung und anderer angewandter Felder.
    Vorgestellt werden verschiedene Matlabtools aus unserer Arbeitsgruppe und der NuHag (Numerical Harmonic Analysis Group) der Uni Wien und deren praktische Verwendung direkt erprobt.
    Der Workshop richtet sich an Mitglieder des SPP1324, aber auch an andere Interessierte.
    Weitere Informationen findet man hier.

  • Tagung: Vom 22.06. - 24.06.2011 findet in Marburg die Tagung Nonlinear Elliptic Differential Equations, Bifurcation and Local Dynamics of the Parabolic Systems, in particular Numerical Methods and Adaptivity statt.
    Organisiert wird die Tagung von unserem Arbeitsgruppenmitglied Prof. Dr. Klaus Böhmer.

  • Seminarvorbesprechung: Die Vorbesprechung zum Seminar zur Numerik und Optimierung im Sommersemester 2011 findet am Freitag, 22.04.2011, um 14 Uhr c.t. im Hörsaal I statt. Wer an dieser Vorbesprechung nicht teilnehmen kann, wendet sich bitte an Jens Kappei.

  • Tagung: Vom 30. Januar bis 4. Februar 2011 findet das Dagstuhl-Seminar Sparse Representations and Efficient Sensing of Data statt.
    Organisatoren: Stephan Dahlke (Universität Marburg), Michael Elad (Technion - Haifa, IL), Yonina Eldar (Technion - Haifa, IL), Gitta Kutyniok (Universität Osnabrück), Gerd Teschke (Hochschule Neubrandenburg).

  • 16. Rhein-Main Arbeitskreis Mathematics of Computation: Im Rahmen des Rhein-Main Arbeitskreises Mathematics of Computation findet am 28. Januar 2011, 15 Uhr an der Universität Siegen ein weiteres Treffen statt. Nähere Informationen finden Sie hier.

  • Kolloquiumsvortrag: Prof. Dr. Karlheinz Gröchenig (Universität Wien) trägt am Dienstag, dem 14.12.2010, 17 Uhr, HS V (Raum 04A23), vor.
    Thema: Localized Frames.
    Tee im SR VII, Raum 05D01 um 16:30 Uhr.
    Professor Gröchenig bleibt noch einen weiteren Tag als Gast der AG-Numerik in Marburg.

  • Die Arbeitsgruppe hat neue Mitglieder:
    Dr. Peter Rashkov, seit 01. November 2010, Postdoc im Marburger LOEWE-Zentrum für synthetische Mikrobiologie, sowie
    Dominik Lellek ist seit dem 15. November 2010 wissenschaftlicher Mitarbeiter von Prof. Dahlke.

  • 2. DFG-SPP 1324 Jahrestreffen: Unser zweites Jahrestreffen im SPP 1324 findet vom 27. bis 29. Oktober 2010 im Pentahotel in Eisenach statt.
    • Dieses Treffen, wie zuvor, hat das Ziel einen Überblick der aktuellen Entwicklungen und Forschungsergebnisse in den Feldern unseres Schwerpunktprogramms zu geben. Forscher des SPP sind angehalten teilzunehmen und ihre Ergebnisse vorzustellen, außerdem bietet dieses Treffen eine weitere Möichkeit projektübergreifende Zusammenarbeit voranzutreiben.

  • 15. Rhein-Main Arbeitskreis Mathematics of Computation: Im Rahmen des Rhein-Main Arbeitskreises Mathematics of Computation findet am 9.Juli 2010, 15 Uhr an der Johannes Gutenberg-Universität Mainz ein weiteres Treffen statt. Nähere Informationen finden Sie hier.

  • Der Promotionspreis 2009 der Philipps-Universität Marburg, Sektion Mathematik und Naturwissenschaften, wird an ein Mitglied unserer Arbeitsgruppe Numerik und Optimierung verliehen! Wir gratulieren Dr. Manuel Werner ganz herzlich zu diesem Erfolg! Sein Promotionsthema ist "Adaptive Wavelet Frame Domain Decomposition Methods für Elliptic Operator Equations".

  • NAP Workshop: Unsere Arbeitsgruppe organisiert im Rahmen des DFG-Schwerpunktprogramms 1324 einen Workshop on Nonlinear Approximation, der am 27./28. Mai 2010 an der Philipps-Universität Marburg stattfinden wird.
    Hauptvortragende sind Albert Cohen, Winfried Sickel und Rob Stevenson.

  • Die Arbeitsgruppe hat ein neues Mitglied:
    Petru A. Cioica ist seit dem 01. Januar 2010 Stipendiat der Philipps-Universität Marburg.

  • 14. Rhein-Main Arbeitskreis Mathematics of Computation: Im Rahmen des Rhein-Main Arbeitskreises Mathematics of Computation findet am 12. Februar 2010, 15 Uhr an der TU Darmstadt ein weiteres Treffen statt. Nähere Informationen finden Sie hier.

  • 1. DFG-SPP 1324 Jahrestreffen: Unser erstes Jahrestreffen im SPP 1324 findet vom 05. bis 06. November 2009 im Konrad-Zuse-Zentrum für Informationstechnik Berlin statt.
    • Dieses Treffen hat das Ziel einen Überblick der aktuellen Entwicklungen in den Feldern unseres Schwerpunktprogramms zu geben. Forscher des SPP sind angehalten teilzunehmen und ihre Projekte vorzustellen, außerdem bietet dieses Treffen eine Möichkeit projektübergreifende Zusammenarbeit einzuleiten und voranzutreiben.

  • SYNMIKRO erfolgreich angelaufen! Die Philipps-Universität Marburg und das Max-Planck-Institut für terrestrische Mikrobiologie haben im Januar 2010 mit der Förderung des Hessischen Exzellenzprogramms LOEWE in Marburg den Aufbau eines Zentrum für Synthetische Mikrobiologie (SYNMIKRO) begonnen. Prof. Dr. S. Dahlke und Prof. Dr. E. Kostina werden für die Modellierung zuständig sein.

  • Workshop Nonlinear and Adaptive Approximation: On the occasion of Wolfgang Dahmen's 60th birthday, the workshop will be held on 01. - 03.10.2009 in Castle Reisensburg (Günzburg, Germany).

  • Seminarvorbesprechung: Die Arbeitsgruppe Numerik und Optimierung bietet im Wintersemester 2009/10 in Zusammenarbeit mit Prof. Holzmann ein Seminar zum Thema "Sparse Solutions and Sparse Modelling" an. Die Vorbesprechung findet am Mittwoch, den 15.07.2009, um 16:30 Uhr s.t. im Hörsaal IV statt. Nähere Informationen sind der Seminarankündigung zu entnehmen.
    Wer an dieser Vorbesprechung nicht teilnehmen kann, wendet sich bitte an Jens Kappei (Ebene D6, Raum 06D14, Lahnberge, Tel.: 28-27058), der auch für weitere Fragen zur Verfügung steht.

  • Seminarvorbesprechung: Die Vorbesprechung zum Seminar zur Numerik und Optimierung im Sommersemester 2009 findet am Freitag, 17.04.2009, um 14 Uhr c.t. im Seminarraum I statt. Wer an dieser Vorbesprechung nicht teilnehmen kann, wendet sich bitte an Jens Kappei (Ebene D6, Raum 06D14, Lahnberge, Tel.: 28-27058, kappei@mathematik.uni-marburg.de), der auch für weitere Fragen zur Verfügung steht.

  • SPDE09 Tagung: Vom 24. - 28. August 2009 findet die Tagung SPDE09. Workshop on Stochastic Partial Differential Equations: Modelling, Analysis, and Approximation statt.
    Organisatoren: Stephan Dahlke (Marburg), Stig Larson (Chalmers), Klaus Ritter (Darmstadt), Rene Schilling (Dresden), Wilhelm Stannat (Darmstadt) und Jerzy Zabczyk (Warszaw) Genauere Infomationen findet man hier.

  • 13. Rhein-Main Arbeitskreis Mathematics of Computation: Im Rahmen des Rhein-Main Arbeitskreises Mathematics of Computation findet am 26. Juni 2009, 15 Uhr an der Philipps-Universität Marburg ein weiteres Treffen statt. Nähere Informationen finden Sie hier.

  • Tag des Wissenschaftlichen Rechnens: Am Freitag, 23. Januar 2009, findet ab 14:00 Uhr in der Alten Aula der Philipps-Universität der Tag des Wissenschaftlichen Rechnens statt.

  • 12. Rhein-Main Arbeitskreis Mathematics of Computation: Im Rahmen des Rhein-Main Arbeitskreises Mathematics of Computation findet am 16. Januar 2009, 15 Uhr an der Johann Wolfgang Goethe-Universität Frankfurt ein weiteres Treffen statt. Nähere Informationen finden Sie hier.

  • Die Arbeitsgruppe hat neue Mitglieder:
    Ulrich Friedrich, seit September 2008, und Stefan Kinzel, seit Januar 2009, sind neue wissenschaftliche Mitarbeiter von Prof. Stephan Dahlke.

  • MathFilm 2008 DVD: Die beim MathFilm Festival 2008 prämierten Kurzfilme werden am Freitag, 12. Dezember 2008, 16:30 Uhr, im HS IV vorgeführt. Die Veranstaltung findet im Rahmen des Mathematischen Kolloquiums statt, um 16:00 Uhr gibt es Tee im Seminarraum IV.

  • SciMento-Förderprogramm: Das hessische Mentoringprogramm SciMento für Doktorandinnen und Postdocs der Natur- und Ingenieurwissenschaften wurde am 22.10.2008 gestartet. Genauere Informationen finden sich auf dieser Webseite.

  • Tagung: Vom 30. November bis 5. Dezember 2008 findet das Dagstuhl-Seminar Structured decompositions and efficient algorithms statt.
    Organisatoren: Stephan Dahlke (Universität Marburg), Ingrid Daubechies (Princeton University, US), Michael Elad (Technion - Haifa, IL), Gitta Kutyniok (US) und Gerd Teschke (Hochschule Neubrandenburg).

  • Seminarvorbesprechung: Das Seminar der Arbeitsgruppe Numerik und Optimierung im Wintersemester 2008/09 behandelt das Thema "Mathematische Modelle in der Biologie". Die Vorbesprechung findet am Freitag, den 17.10.2008, um 14 Uhr c.t. in Seminarraum I statt. Nähere Informationen gibt es hier.

  • MathFilm Festival 2008: Im Rahmen des Jahres der Mathematik 2008 finden in Marburg unter anderem mehrere Filmvorführungen im Audimax statt. Details findet man auf dieser Webseite.

  • 11. Rhein-Main Arbeitskreis Mathematics of Computation: Im Rahmen des Rhein-Main Arbeitskreises Mathematics of Computation findet am 16. Januar 2009, 15 Uhr an der Universität Mannheim ein weiteres Treffen statt. Nähere Informationen finden Sie hier.

  • Vorlesung fällt aus: Die Vorlesung "Regularitätstheorie partieller Differentialgleichungen" bei Professor Dahlke fällt am Donnerstag, 10.04.08, aus. Die Veranstaltung wird im Verlauf des Semesters nachgeholt. Nächster Vorlesungstermin ist Donnerstag, der 17.04.08.

  • Mini-Workshop zum Thema "Adaptive Wavelet Methods for PDEs and Inverse Problems"
    In der Woche nach Ostern haben wir einmal mehr Herrn Dr. Massimo Fornasier vom 'Johann Radon Institute for Computational and Applied Mathematics (RICAM)' in Linz zu Gast. Bei dieser Gelegenheit veranstalten wir am Dienstag, den 25. März 2008, einen Mini-Workshop zum Thema 'Adaptive Wavelet Methods for PDEs and Inverse Problems'. Es sind drei Vorträge geplant, Beginn ist um 10:00 Uhr in Hörsaal IV. Es sind alle herzlich eingeladen, an dem Workshop teilzunehmen.

  • Seminarvorbesprechung: Die Vorbesprechung zum Seminar zur Numerik und Optimierung im Sommersemester 2008 findet am Freitag, 04.04.2008, um 14 Uhr c.t. im Seminarraum I statt.

  • JFAA: Special Issue on the Occasion of Wolfgang Dahmen's 60th Birthday
    The Journal of Fourier Analysis and Applications (JFAA) is planning a special issue on the ocassion of Wolfgang Dahmen's 60th birthday. Wolfgang Dahmen is one of the best established applied mathematicians. His research interest is unusually broad and ranges from constructive approximation with all its facets to numerical analysis and applications in engineering. In particular, he has made pioneering contributions in the fields
    • multivariate spline theory
    • computer aided geometric design
    • wavelet analysis
    • numerical treatment of operator equations, especially preconditioning techniques and adaptive wavelet algorithms
    • computational fluid dynamics
    • high-dimensional problems, especially learning theory
    All these topics are still in the center of current research interest and can be identified as mainstream in its best sense.

    The objective of this special issue is to collect the most important recent contributions to the above mentioned fields, in order to give a solid overview on the current state of the art.

    Guest Editors:

    • Stephan Dahlke (Philipps-Universität Marburg)
    • Reinhard Hochmuth (Universität Kassel)
    • Siegfried Müller (RWTH Aachen)
    • Karsten Urban (Universität Ulm)

    Deadline for submission: January 31, 2009

    Submission: Papers can be submitted in TeX, LATeX, or as postscript or pdf-files. Instructions to authors, the journal style file and templates are available for download on the journal's homepage.
    Submissions should be sent via email (as an attachment) to the editorial office and will forwarded to the guest editors without delay. This special issue has a page limit policy of 15 pages per paper.
    All submitted articles will be refereed by two referees.

    Expected Publication: Fall 2009

    Website of JFAA:
    http://www.univie.ac.at/NuHAG/JFAA/
    http://www.springer.com/birkhauser/mathematics/journal/41

    The Guest Editors and Hans G. Feichtinger (JFAA Editor in Chief)

  • Tutoren gesucht: Wir suchen für die im Sommersemester 2008 stattfindende Vorlesung Numerik I Tutoren. Interessenten wenden sich bitte an:
    Manuel Werner, Ebene D6, Raum 6425, Tel. 06421 / 28 25 448, werner@mathematik.uni-marburg.de

  • 10. Rhein-Main Arbeitskreis Mathematics of Computation: Im Rahmen des Rhein-Main Arbeitskreises Mathematics of Computation findet am Freitag, 23. November 2007, 15 Uhr an der Johannes-Gutenberg Universität Mainz ein weiteres Treffen statt. Nähere Informationen finden Sie hier.

  • Logos-Verlag: Die Dissertation Adaptive Wavelet and Frame Schemes for Elliptic and Parabolic Equations von Thorsten Raasch wurde beim Logos Verlag publiziert. Wir gratulieren ihm ganz herzlich!

  • Gauß-Vorlesung: Am Freitag, 16. November 2007, um 16:30 Uhr findet in der Alten Aula der Philipps-Universität die 11. Gauß-Vorlesung statt. Vortragender ist Prof. Willi Jäger aus Heidelberg. Nähere Informationen finden Sie auf dieser Webseite.

  • Seminarvorbesprechung: Die Vorbesprechung zum Seminar zur Numerik und Optimierung im Wintersemester 2007/08 findet am Freitag, 19.10.2007, um 14 Uhr c.t. im Seminarraum I statt.

  • 9. Rhein-Main Arbeitskreis Mathematics of Computation: Im Rahmen des Rhein-Main Arbeitskreises Mathematics of Computation findet vom 29. bis 30 Juni 2007, an der TU Darmstadt ein Workshop zu Nichtlinearen Approximationsverfahren statt. Nähere Informationen finden Sie hier.

  • DFG-Schwerpunktprogramm bewilligt: Das DFG-Schwerpunktprogramm Mathematische Methoden zur Extraktion quantifizierbarer Information aus komplexen Systemen (SPP 1324) wurde am 27.4.2007 durch den Senat der DFG bewilligt. Nähere Informationen kann man z.B. der Pressemitteilung der DFG entnehmen, siehe auch Pressemitteilung der Philipps-Universität Marburg.

  • Kolloquiumsvortrag: Prof. Dr. Rob Stevenson (Universiteit Utrecht) trägt am Donnerstag, 26.04.2007, 16:30, HS IV vor.
    Thema: Optimality of a standard adaptive finite element method.

  • Seminarvorbesprechung: Die Vorbesprechung zum Seminar zur Numerik und Optimierung im Sommersemester 2007 findet am Freitag, 20.04.2007, um 14 Uhr c.t. im Seminarraum I statt.

  • 8. Rhein-Main Arbeitskreis Mathematics of Computation: Im Rahmen des Rhein-Main Arbeitskreises Mathematics of Computation findet am 19. Januar 2007, 15 Uhr an der Philipps-Universität Marburg ein weiteres Treffen statt. Nähere Informationen finden Sie hier.

  • Seminarvortrag: Vit Dolejsi (Charles University Prague, Faculty of Mathematics and Physics) trägt am Montag, 6.11.2006, 16:15, SR I im Rahmen des Oberseminars zur Wavelet-Analysis vor.
    Thema: Higher order semi-implicit discontinuous Galerkin finite element method for nonlinear unsteady convection-diffusion problems

  • Seminarvorbesprechung: Die Vorbesprechung zum Seminar zur Numerik und Optimierung im Wintersemester 06/07 findet am Freitag, 20.10.2006, um 14:15 Uhr im SR I statt.

  • Oberseminar zur Wavelet-Analysis: Die Vorbesprechung zum Oberseminar zur Wavelet-Analysis im Wintersemester 06/07 findet am Montag, 16.10.2006, um 16:15 Uhr im SR I statt.

  • Seminarvortrag: Thomas Bonesky (ZeTeM, Bremen) trägt am Dienstag, 19.09.2006, 10:15, SR IIIA (D4) im Rahmen des Oberseminars zur Wavelet-Analysis vor.
    Thema: Ein verallgemeinertes Gradientenverfahren für nichtlineare Operatorgleichungen.

  • Tagung: Vom 24. - 29. September 2006 findet das Dagstuhl-Seminar Algorithms and Complexity for Continuous Problems statt.
    Organisatoren: S. Dahlke (Universität Marburg), K. Ritter (TU Darmstadt), I. H. Sloan (Univ. of New South Wales, AU), J. F. Traub (Columbia Univ., US)

  • Seminarvortrag: Prof. Dr. Winfried Sickel (Friedrich-Schiller-Universität Jena) trägt am Montag, 24.07.2006, 16:15, SR II im Rahmen des Oberseminars zur Wavelet-Analysis vor.
    Thema: Der Smolyak-Algorithmus, dünne Gitter und angepasste Funktionenräume

  • Einweihung von MARC: Am Mittwoch, dem 05.07.2006, wird der Marburger HRZ-Cluster MARC feierlich eingeweiht. Nähere Informationen kann man hier finden.

  • 7. Rhein-Main Arbeitskreis Mathematics of Computation: Im Rahmen des Rhein-Main Arbeitskreises Mathematics of Computation findet am 30. Juni 2006, 14:45 Uhr an der Johann Wolfgang Goethe-Universität Frankfurt ein weiteres Treffen statt. Nähere Informationen finden Sie hier.

  • Förderpreis der IHK 2005 geht an ein Mitglied der AG Numerik: Der Förderpreis der Industrie- und Handelskammer Kassel 2005 wurde an Dipl.-Math. Manuel Werner aus der AG Numerik verliehen. Ausgezeichnet wurde seine Diplomarbeit Adaptive Frame-Verfahren für elliptische Operatorgleichungen. Die Preisverleihung fand am 30.06.2006 statt (Bericht in der Oberhessischen Presse).

  • Oberseminar: Am Dienstag, dem 06.06.2006, findet ein weiteres Treffen im Rahmen des Oberseminars Approximationstheorie und Numerik statt. Zu näheren Informationen siehe o.a. Link.

  • Special Issue JFAA - "Analysis on the Sphere"
    The Journal of Fourier Analysis and Applications (JFAA) is planning a special issue on ``Analysis on the Sphere''. The objective is to highlight current activities and to compile a volume of representative research articles.
    Topics include, but are not limited to:
    • wavelets and frame constructions on the sphere
    • related constructions on manifolds
    • smoothness spaces on the sphere
    • spaces of bandlimited functions and sampling problems on the sphere
    • numerical algorithms for data processing on the sphere
    • pseudodifferential operators on the sphere
    • non-linear approximation
    • applications in geophysics and seismology
    New applications are particularly welcome.

    Guest Editors:

    • Jean-Pierre Antoine (Université Catholique de Louvain-la-Neuve, Belgium)
    • Stephan Dahlke (University of Marburg, Germany)
    • Matthias Holschneider (University of Potsdam, Germany)

    Deadline for submission: September 30, 2006 (early indications about planned submissions to the guest editors is encouraged).

    Submission: Papers can be submitted in TeX, LATeX, or as postscript or pdf-files. Instructions to authors, the journal style file and templates are available for download on the journal's homepage.
    Submissions should be sent via email (as an attachment) to the editorial office and will forwarded to the guest editors without delay.
    All submitted articles will be refereed by two referees.

    Expected Publication: Spring 2007.

    Website of JFAA:
    http://www.univie.ac.at/NuHAG/JFAA/
    http://www.springer.com/sgw/cda/frontpage/0,11855,4-40292-70-1176853-0,00.html

    The Guest Editors and Hans G. Feichtinger (JFAA Editor in Chief)

  • 6. Rhein-Main Arbeitskreis Mathematics of Computation: Im Rahmen des Rhein-Main Arbeitskreises Mathematics of Computation findet am 10. Februar 2006, 15 Uhr an der TU Darmstadt ein weiteres Treffen statt. Nähere Informationen finden Sie hier.

  • Seminarvorbesprechung: Die Vorbesprechung zum Seminar zur Numerik und Wavelet-Analysis im Wintersemester 05/06 findet am Freitag, 28.10.2005, um 14:15 Uhr im Seminarraum III statt.

  • Seminarvorbesprechung: Die Vorbesprechung zum Oberseminar zur Wavelet-Analysis im Wintersemester 05/06 findet am Donnerstag, 27.10.2005, um 16:15 Uhr im Seminarraum III statt.

  • Seminarvortrag: Dr. C. Sagiv (Tel Aviv University) trägt am Dienstag, 21.06.2005, 10:15, SR 4350 (C4) im Rahmen des Oberseminars zur Wavelet-Analysis vor.
    Thema: Scale-Space Generation via Uncertainty Principles.

  • Workshop: Unsere Arbeitsgruppe organisiert gemeinsam mit der Universität Bremen den Workshop Recent Progress in Wavelet Anaysis and Frame Theory, der vom 23. - 26. Januar 2006 in Bremen stattfinden wird. Hauptvortragende sind Ingrid Daubechies, Hans Feichtinger und Karlheinz Gröchenig.

  • 5. Rhein-Main Arbeitskreis Mathematics of Computation: Im Rahmen des Rhein-Main Arbeitskreises Mathematics of Computation findet am 15. Juli 2005, 15 Uhr an der Universität Mannheim ein weiteres Treffen statt. Nähere Informationen finden Sie hier.

  • Seminarvorbesprechung: Die Vorbesprechung zum Oberseminar zur Wavelet-Analysis im Sommersemester 2005 findet am Freitag, 15.04.2005, um 11:15 Uhr im Seminarraum II statt.

  • Verlegung: Die Vorlesung Numerik I von Prof. Dr. S. Dahlke wurde örtlich und zeitlich verlegt, genauere Informationen befinden sich auf der Vorlesungs-Homepage.

  • Seminarvorbesprechung: Die Vorbesprechung zum Proseminar über Fourier-Transformation im Sommersemester 2005 findet am Donnerstag, 10.02.2005, um 16:15 Uhr im Seminarraum IV statt.

  • Seminarvorbesprechung: Die Vorbesprechung zum Seminar über Numerik und Wavelet-Analysis im Sommersemester 2005 findet am Freitag, 11.02.2005, um 14:30 Uhr im Seminarraum III statt.

  • Kolloquiumsvortrag: Prof. Dr. P. Oswald (International University of Bremen) trägt am Freitag, 10.12.2004, 16:30, HS IV vor.
    Thema: Vector Subdivision: Applications to Geometric Modeling and Multigrid Theory.

  • 4. Rhein-Main Arbeitskreis Mathematics of Computation: Im Rahmen des Rhein-Main Arbeitskreises Mathematics of Computation findet am 21. Januar 2005, 15 Uhr an der Johannes-Gutenberg Universität Mainz ein weiteres Treffen statt. Nähere Informationen finden Sie hier.

  • Verlegung: Die Vorlesung Wavelet Analysis II von Prof. Dr. S. Dahlke wurde örtlich und zeitlich verlegt, genauere Informationen befinden sich auf der Vorlesungs-Homepage.

  • Verlegung: Die Vorlesung Numerik der Analysis von Prof. Dr. S. Dahlke wurde örtlich und zeitlich verlegt, genauere Informationen befinden sich auf der Vorlesungs-Homepage.

  • Seminarvorbesprechung: Die Vorbesprechung zum Seminar über Numerik und Wavelet-Theorie im Wintersemester 2004/2005 findet am Freitag, 22.10.2004, um 14:30 Uhr im Seminarraum III statt.

  • Fragestunde Analysis: Vor der Nachklausur zur Analysis II bzw. der Jahresabschlussklausur Analysis im SoSe 2004 wird es eine Fragestunde geben: Freitag, 24.9.2004, 14 c.t.-16 Uhr, HS IV, Lahnberge.

  • Nachklausur Analysis II: Die Nachklausur zur Analysis II wurde aufgrund des physikalischen Praktikums A verlegt auf Samstag, 2.10.2004, 10.00-13.00 Uhr, HS IV (Lahnberge)!

  • Kolloquiumsvortrag: Prof. Dr. Achim Ilchmann (TU Ilmenau) trägt am Donnerstag, 08.07.2004, 16:30, HS IV vor.
    Thema: Robuste adaptive Regelung nichtlinearer Systeme

  • Der andere Mathematik--Vortrag: Wavelets: Ein neues Prinzip in der Signalanalyse findet am Dienstag, den 6.7.04, um 20.15 Uhr im Audimax, HG 207, statt.

  • Die Vorlesung Wavelet-Analysis findet mittwochs von 14.15 -16.00 Uhr im Seminarraum V statt.

  • Vorbesprechung: Die Vorbesprechung zur Vorlesung Wavelet-Analysis im Sommersemester 2004 findet am Freitag, 23.4.2003, um 16:00 Uhr im Seminarraum II statt.

  • Seminarvorbesprechung: Die Vorbesprechung zum Seminar über Numerik und Wavelet-Theorie im Sommersemester 2004 findet am Freitag, 23.4.2003, um 14:30 Uhr im Seminarraum III statt.

  • 3. Rhein-Main Arbeitskreis Mathematics of Computation: Im Rahmen des Rhein-Main Arbeitskreises Mathematics of Computation findet am 14. Mai 2004, 15 Uhr an der Philipps-Universität Marburg, FB 12 Mathematik/Informatik, Lahnberge, Hans-Meerwein Str., HS IV ein weiteres Treffen statt. Nähere Informationen finden Sie hier.

  • 2. Rhein-Main Arbeitskreis Mathematics of Computation: Im Rahmen des Rhein-Main Arbeitskreises Mathematics of Computation findet am 16. Januar 2004, 15 Uhr an der TU Darmstadt, FB Mathematik, Schlossgartenstr. 7, Raum 336 ein weiteres Treffen statt. Nähere Informationen finden Sie hier.

  • Kolloquiumsvortrag: Prof. Dr. R. Schneider (Christian-Albrechts-Universität Kiel) trägt am Montag, 15.12.2002, 16:30, HS IV vor.
    Thema: Schnelle Wavelet Randelement-Methoden und Form-Optimierung

  • Oberseminar: Am Donnerstag, dem 06.11.2003, findet ab 15 Uhr c.t. in SR IV ein weiteres Treffen im Rahmen des Oberseminars Approximationstheorie und Numerik statt. Zu näheren Informationen siehe o.a. Link.

  • Seminarvorbesprechung: Die Vorbesprechung zum Seminar über Numerik und Wavelet-Theorie im Wintersemester 2003/2004 findet am Freitag, 24.10.2003, um 14:30 Uhr im Seminarraum III statt.

  • 1. Rhein-Main Arbeitskreis Mathematics of Computation: Im Rahmen einer Kooperation verschiedener Hochschulen im Rhein-Main-Gebiet wurde ein Arbeitskreis zum Thema Mathematics of Computation eingerichtet. Das erste Treffen findet am 11. Juli 2003, 16 Uhr an der Universität Frankfurt, Robert-Mayer-Strasse 10, Raum 711 statt.

  • Oberseminar: Am Donnerstag, dem 12.06.2003, findet ab 16 Uhr c.t. in HS D (HG Chemie, Lahnberge) ein weiteres Treffen im Rahmen des Oberseminars Approximationstheorie und Numerik statt. Zu näheren Informationen siehe o.a. Link.

  • HASSIP Postdoc-Stelle besetzt: Im Rahmen des HASSIP-Projekts wird im Zeitraum 1.7. - 30.9.2003 mit Dr. Massimo Fornasier (z.Zt. NuHAG, Universität Wien) eine Postdoc-Stelle besetzt.

  • Verlegung: Die Vorlesung Spezielle Probleme der Numerik von Prof. Dr. S. Dahlke sowie das Tutorium wurden zeitlich und räumlich verlegt, bitte VL-Seite beachten!

  • Seminarvorbesprechung: Die Vorbesprechung zum Seminar über Numerik und Wavelet-Theorie im Sommersemester 2003 findet am Freitag, 25.04.2003, um 14:15 Uhr im Seminarraum III statt.

  • AG Numerik/Wavelet-Analysis auf der CeBIT 2003: Auf der CeBIT 2003 (12.3.2003-19.3.2003) war die AG Numerik/Wavelet-Analysis mit dem Exponat Selbstadaptive Wavelet-Verfahren in der Numerik beteiligt.

  • Antrittsvorlesung: Prof. Dr. S. Dahlke hält am Donnerstag, 6.2.2003 seine Antrittsvorlesung (18 Uhr c.t., Aula der Alten Universität, Lahntor 3).
    Thema: Klein aber fein: Die Magie der kleinen Wellen

  • Kolloquiumsvortrag: Prof. Dr. P. Maass (ZeTeM, Universität Bremen) trägt am Freitag, 13.12.2002, 16:30, HS IV (Lahnberge) vor.
    Thema: Bilderfälschen mit Van Gogh: industrielle Anwendungen der Computertomographie

  • Gastvortrag: Dr. Michael Wulkow (Computing in Technology GmbH, Rastede) trägt am Mittwoch, 27.11.2002, im Seminar Numerik (16 Uhr c.t., SR III) vor.
    Thema: Modellierung und numerische Simulation von Populationsbilanzen in der technischen Chemie

  • Theme issue of the AJSE: Wavelet and Fractal Methods in Science and Engineering
    The Editorial Board of the Arabian Journal for Science and Engineering (AJSE) plans to publish a Theme Issue on Wavelet and Fractal Methods in Science and Engineering in June 2003. The purpose of this issue is to attract research papers containing recent developments and new trends in this continuously growing area of research. The issue is expected to contain the latest developments in wavelet- and fractal-analysis and their various applications. All manuscripts (with the exception of invited papers) will be subject to the standard refereeing process of AJSE.
    • Lead Technical Editor: Professor Abul Hasan Siddiqi, Department of Mathematical Sciences, KFUPM
    • Technical Editor: Dr. Gabor Korvin, Department of Earth Sciences, KFUPM
    • Guest Technical Editors:
      • Professor Umberto Mosco, Department of Mathematics, University of Rome, Italy
      • Professor Stephan Dahlke, Department of Mathematics, University of Marburg, Germany
      • Professor Willi Freeden, University of Kaiserslautern, Dept. Mathematics, Geomathematics Group, Germany

    Areas of Interest: This issue of the AJSE welcomes original contributions (not previously published) in any of the following or related areas:
    • Analysis on Fractals
    • Calculus of Variations on Fractals
    • Differential Equations on Fractals
    • Current Developments in Wavelet Theory
    • Interconnection Between Fractals and Wavelets
    • Wavelets and Partial Differential Equations
    • Wavelets and Optimization
    • Wavelets and Fractals in Image Processing
    • Application of Fractals and Wavelets in Science and Engineering

    Publication Schedule:
    • Deadline for submission of manuscripts: September 30, 2002
    • Notification of acceptance of papers: February 28, 2003
    • Publication of the Theme Issue: June 30, 2003

    Note to the Authors: Four copies of the manuscript should be submitted to:
    Dr. Harry A. Mavromatis, Managing Editor
    The Arabian Journal for Science & Engineering
    King Fahd University of Petroleum & Minerals
    KFUPM Box 5033, Dhahran 31261, Saudi Arabia
    Telephone: (+966) 3 860 5418
    Fax: (+966) 3 860 5458
    E-mail: ajse@kfupm.edu.sa

    Authors may obtain details of the format and DEFANGED_STYLE adopted by the AJSE by referring to previous issues; by contacting the Managing Editor at the above address; or by visiting the KFUPM web site.

  • Gemeinsames Oberseminar Marburg-Gießen:
    Im Rahmen der Kooperation zwischen den Numerik-Arbeitsgruppen wurde ein gemeinsames Oberseminar eingerichtet.

    Zu den Vortragsterminen: siehe Oberseminar-Homepage!

  • DFG-Stelle besetzt:
    Zum 1. Juli 2002 wurde die Drittmittelstelle im Rahmen des DFG-Projekts Multivariate Wavelet Analaysis: Constructions, Specific Applications, and Data Structures besetzt: Karsten Koch ist unser neuer Mitarbeiter.