Algebraische Geometrie: Projektive Varietäten (Vertiefungsmodul)
WS 2016/17

Aktuelles, Links, Materialien

Inhalt

In der algebraischen Geometrie untersucht man geometrische Objekte, die sich als Lösungsmengen von (Systemen von) Polynomgleichungen darstellen lassen. Dabei werden einerseits geometrische Fragestellungen mit Methoden der Algebra behandelt und andererseits algebraische Aussagen geometrisch interpretiert.

Der Schwerpunkt der Vorlesung liegt auf dem Studium von affinen und projektiven Varietäten. Daneben ist ein Ausblick auf weiterführende Themen (Schemata und Kohomologie) geplant.

Die Vorlesung baut auf algebraischen Grundkenntnissen auf, die im Modul Algebra erworben werden können. Das Modul eignet sich zur Vorbereitung auf eine Diplom- oder Examensarbeit auf dem Gebiet der Algebraischen Geometrie.

Literatur

B. Hasset: Algebraic Geometry. Cambridge.
K. Hulek: Elementare Algebraische Geometrie. Vieweg.
M. Reid: Undergraduate algebraic geometry. Cambridge University Press.
I. Shafarevich: Basic Algebraic Geometry. Springer.

Weiterführend: R. Hartshorne: Algebraic Geometry. Springer.

Ort und Zeit

Dienstag, 16.15 - 18.00, HS IV (Lahnberge)
Mittwoch, 10:15 - 12:00, HS IV (Lahnberge)

Prof. Dr. Th. Bauer   Philipps-Universität Marburg   Fachbereich Mathematik und Informatik