Hinweise
zu mündlichen Prüfungen

Die nachfolgenden Hinweise beziehen sich auf mündliche Prüfungen über bei mir gehörte Vorlesungen. Sie gelten beispielsweise für die Modulprüfung Analysis und für die Diplom- oder Staatsexamensprüfung. Die angegebenen Beispiele beziehen sich auf das Grundmodul »Analysis«.

Anforderungen

In einer mündliche Prüfung wird das Verständnis der erworbenen Begriffe, Methoden und Sätze getestet. Dazu gehören folgende Fähigkeiten:

Muss man Beweise »auswendig können«?

Das Erlernen des mathematischen Argumentierens ist eines der wesentlichen Lernziele im Mathematikstudium. Daher setzen Mathematikvorlesungen einen deutlichen Schwerpunkt auf diesen Aspekt -- anstatt die Ergebnisse einfach »mitzuteilen«. In der mündlichen Prüfung spielen Beweise daher ebenfalls eine wichtige Rolle. Erwartet wird dabei:

Wichtig:

Ich wünsche Ihnen viel Erfolg bei der Prüfung!

Prof. Dr. Th. Bauer   Philipps-Universität Marburg   Fachbereich Mathematik und Informatik