Hauptinhalt

Managing Innovation and Entrepreneurship
(engl. Managing Innovation and Entrepreneurship)

Niveaustufe, VerpflichtungsgradVertiefungsmodul, Wahlpflichtmodul
Lehr- und Lernformen,
Arbeitsaufwand
Vorlesung, Übung,
180 Stunden (Kontaktstunden: 44 Stunden Vor- und Nachbereitung: 68 Stunden Prüfungsvorbereitung: 68 Stunden)
Leistungspunkte,
Voraussetzungen zum Erwerb
6 LP
Klausur
Sprache,
Benotung
Englisch,
Die Benotung erfolgt mit 0 bis 15 Punkten gemäß der Prüfungsordnung für den Studiengang B.Sc. Betriebswirtschaftslehre.
Dauer des Moduls,
Häufigkeit
Ein Semester,
Jedes Sommersemester
Modulverantwortliche(r)Prof. Dr. Michael Stephan

Inhalt

Das Modul Managing Innovation and Entrepreneurship ist eine ein-führende und grundlegende Veranstaltung für das Fach Innovations- und Gründungsmanagement (Entrepreneurship). Das Management von Innovationen und Unternehmensgründungen erfordert im Vergleich zu traditionellen Methoden der BWL andere oder zumindest modifizierte Instrumente.

Behandelt werden folgende Themen:

  • Gegenstand und Notwendigkeit des Innovationsmanagements
  • Bedeutung von Existenzgründungen
  • Herausforderungen und Barrieren im Entrepreneurship
  • Methoden der Geschäftsplanentwicklung
  • Innovationsprozess- und Projektmanagement
  • Erfolgsfaktoren von Innovationen und innovativen Gründungen.

Qualifikationsziele

Ziel ist es, die besonderen Aufgaben und Inhalte des Managements von Innovationen sowie die Herausforderungen der innovationsorientierten Unternehmensgründung zu vermitteln. Studierende sollen in diesem Modul eine marktorientierte Perspektive für die Chancen und Risiken von Innovationsvorhaben in neuen und in bestehenden Unternehmen entwickeln. Gleichzeitig soll aber auch Methodenkompetenz vermittelt werden, die deutlich macht, dass Innovationen und Existenzgründungen plan- und kalkulierbar sind.


Voraussetzungen

Keine


Verwendbarkeit

Importmodul aus dem B.Sc. Betriebswirtschaftslehre.

Im Studiengang M.Sc. Mathematik kann das Modul im Studienbereich Nebenfach Betriebswirtschaftslehre absolviert werden.


Literatur

  • Burr, W./Stephan, M./Werkmeister, C. (2011): Unternehmensführung, 2. Auflage, Vahlen, München.



Bitte beachten Sie:

Diese Seite beschreibt ein Modul gemäß dem im Sommersemester 2018 aktuellsten gültigen Modulhandbuch. Die meisten für ein Modul gültigen Regeln werden nicht durch die Prüfungsordnung festgelegt, und können daher von Semester zu Semester aktualisiert werden. Folgende Versionen liegen im Online-Modulhandbuch vor:

Das Modulhandbuch enthält alle Module, unabhängig vom aktuellen Veranstaltungsangebot, vergleichen Sie dazu bitte das aktuelle Vorlesungsverzeichnis in Marvin.

Die Angaben im Online-Modulhandbuch wurden automatisch erstellt. Rechtsverbindlich sind die Angaben der Prüfungsordnung. Wenn Ihnen Unstimmigkeiten oder Fehler auffallen, sind wir für Hinweise dankbar.