Hauptinhalt

CS 505 — Einführung in die Didaktik der Informatik
(engl. Introduction into the Didactics of Informatics)

Niveaustufe, VerpflichtungsgradBasismodul, Pflichtmodul
Lehr- und Lernformen,
Arbeitsaufwand
Vorlesung oder Seminar (2 SWS),
90 Stunden (Präsenzzeit in den Lehrveranstaltungen 30 h, Vor- und Nachbereitung inklusive Studienleistungen 30 h, Vorbereitung und Ablegen von Prüfungsleistungen 30 h)
Leistungspunkte,
Voraussetzungen zum Erwerb
3 LP
in der Vorlesung: Klausur (120Min.) oder zwei Modulteilprüfungen im Seminar: 1) Seminarvortrag (45 Min., 2 LP) und 2) Klausur (90 Min., 1 LP)
Sprache,
Benotung
Deutsch,
Die Benotung erfolgt mit 0 bis 15 Punkten gemäß der Prüfungsordnung für den Studiengang LAaG Informatik. Im Falle des Nichtbestehens stehen für die Prüfung insgesamt 4 Versuche zur Verfügung.
Dauer des Moduls,
Häufigkeit
Ein Semester,
Jedes zweite Sommersemester
Modulverantwortliche(r)N.N.

Inhalt

Die Inhaltsbereiche

  • Information und Daten,
  • Algorithmen,
  • Sprachen und Automaten,
  • Informatiksysteme,
  • Informatik, Mensch und Gesellschaft,

sowie die Prozessbereiche

  • Modellieren und Implementieren,
  • Begründen und Bewerten,
  • Strukturieren und Vernetzen,
  • Kommunizieren und Kooperieren,
  • Darstellen und Interpretieren

werden ausgehend von konkreten Unterrichtssituationen analysiert und diskutiert.


Qualifikationsziele

Kompetenzen:

Die Studierenden

  • stellen Grundlagen der fach- und anforderungsgerechten Leistungsbeurteilung und der Lernförderung dar, reflektieren sie und wenden sie in Beispielsituationen an,
  • analysieren und erläutern exemplarisch Lernschwierigkeiten und schätzen Fördermöglichkeiten ein,
  • analysieren, begründen und planen den Medieneinsatz - speziell die Arbeit im Computerlabor - im Informatikunterricht und in der Informations- und Kommunikationstechnologie.

Qualifikationsziele:

Die Studierenden

  • begründen die Bildungsziele des Faches Informatik und stellen seine Legitimation und Entwicklung im gesellschaftlichen und historischen Kontext dar und reflektieren sie,
  • kennen fachdidaktische Theorien und die fachdidaktische Forschung für Lehren und Lernen und stellen sie dar.

Voraussetzungen

Keine. Empfohlen werden die Kompetenzen, die in den Modulen Objektorientierte Programmierung (CS 110) und Grundlagen der Linearen Algebra (CS 180) oder Grundlagen der Analysis (CS 280) vermittelt werden.


Verwendbarkeit

Das Modul kann im FB12 verwendet werden im Studiengang bzw. in den Studiengängen

  • LAaG Informatik

Im Studiengang LAaG Informatik muss das Modul im Studienbereich Basisbereich absolviert werden.


Literatur

(Keine Angaben.)



Bitte beachten Sie:

Diese Seite beschreibt ein Modul gemäß dem im Wintersemester 2018/19 aktuellsten gültigen Modulhandbuch. Die meisten für ein Modul gültigen Regeln werden nicht durch die Prüfungsordnung festgelegt, und können daher von Semester zu Semester aktualisiert werden. Folgende Versionen liegen im Online-Modulhandbuch vor:

Das Modulhandbuch enthält alle Module, unabhängig vom aktuellen Veranstaltungsangebot, vergleichen Sie dazu bitte das aktuelle Vorlesungsverzeichnis in Marvin.

Die Angaben im Online-Modulhandbuch wurden automatisch erstellt. Rechtsverbindlich sind die Angaben der Prüfungsordnung. Wenn Ihnen Unstimmigkeiten oder Fehler auffallen, sind wir für Hinweise dankbar.