Hauptinhalt

Neuroethologie
(engl. Neuroethology)

Niveaustufe, VerpflichtungsgradProfilmodul, Wahlpflichtmodul
Lehr- und Lernformen,
Arbeitsaufwand
Seminar (2 SWS) und Übung (2 SWS). Dabei gibt es folgende Auswahloptionen: Seminar: Seminar „Neurobiologie/Ethologie“ (2 SWS) Übung/en: entweder Übung (SoSe) „Chemische Signalübertragung im Nervensystem“ (1 SWS) und Übung (WiSe) „Entwicklung des Nervensystems/Nervous System Development“ (1 SWS) oder Übung (WiSe) „Physiologie der Sinne“ (2 SWS),
180 Stunden (Seminar: 20 h Übung/en: 20 h Selbststudium inkl. Vorbereitung und Ablegen der Prüfungen: 140 h)
Leistungspunkte,
Voraussetzungen zum Erwerb
6 LP
Studienleistung: Anwesenheitspflicht im Seminar
Prüfungsleistung: Vortrag
Sprache,
Benotung
Deutsch,
Die Benotung erfolgt mit 0 bis 15 Punkten gemäß der Prüfungsordnung für den Studiengang B.Sc. Biologie.
Dauer des Moduls,
Häufigkeit
Ein bis zwei Semester (je nach gewählter Veranstaltungskombination),
Jedes Semester
Modulverantwortliche(r)Homberg (V), N.N., Schachtner

Inhalt

Im Seminar

Referate mit Diskussion aktueller neuroethologischer Forschungsprojekte zu den Themen Beuteerkennung, Partnererkennung, Lokomotion, Lernen und Gedächtnis, räumliche Orientierung

In der Übung

Themen in Abhängigkeit der Wahl der Veranstaltung


Qualifikationsziele

Sensorische und neuronale Mechanismen, die speziellen Verhaltensleistungen zugrunde liegen, sollen erarbeitet und verstanden werden. Beispielhaft werden neuronale Mechanismen der Fortbewegung, von Beuteortung und Nahrungserwerb, Orientierung und Navigation sowie von Lernleistungen erarbeitet. Es sollen die Leitung und Anregung zur Diskussion englischsprachiger Literatur sowie die kritische Wertung von Forschungsergebnissen in aufeinander aufbauenden Themengebieten durch aktive Diskussionsteilnahme der Studierenden erlernt werden.


Voraussetzungen

Mindestens 30 LP aus den Basismodulen


Verwendbarkeit

Importmodul aus dem B.Sc. Biologie.

Im Studiengang M.Sc. Mathematik kann das Modul im Studienbereich Nebenfach Biologie absolviert werden.


Literatur

(Keine Angaben.)



Bitte beachten Sie:

Diese Seite beschreibt ein Modul gemäß dem im Wintersemester 2018/19 aktuellsten gültigen Modulhandbuch. Die meisten für ein Modul gültigen Regeln werden nicht durch die Prüfungsordnung festgelegt, und können daher von Semester zu Semester aktualisiert werden. Folgende Versionen liegen im Online-Modulhandbuch vor:

Das Modulhandbuch enthält alle Module, unabhängig vom aktuellen Veranstaltungsangebot, vergleichen Sie dazu bitte das aktuelle Vorlesungsverzeichnis in Marvin.

Die Angaben im Online-Modulhandbuch wurden automatisch erstellt. Rechtsverbindlich sind die Angaben der Prüfungsordnung. Wenn Ihnen Unstimmigkeiten oder Fehler auffallen, sind wir für Hinweise dankbar.