Hauptinhalt

BScPhys-ATh-A — Fortgeschrittene Theoretische Physik A
(engl. Advanced Theoretical Physics A)

Niveaustufe, VerpflichtungsgradVertiefungsmodul, Wahlpflichtmodul
Lehr- und Lernformen,
Arbeitsaufwand
Vorlesung (2 oder 3SWS) und Übung oder Seminar (je nach Umfang der Vorlesung 1 oder 2 SWS),
180 Stunden (60 Stunden für den Besuch von Vorlesung und Übung, 30 Stunden für die Nachbereitung der Vorlesung, 60 Stunden für die Studienleistung und 30 Stunden für die Modulprüfung)
Leistungspunkte,
Voraussetzungen zum Erwerb
6 LP
Studienleistung: Klausur, Präsentation, mündliche Prüfung oder 50 % der wöchentlichen Übungsaufgaben lösen
Prüfungsleistung: Klausur, Präsentation oder mündliche Einzelprüfung
Sprache,
Benotung
Deutsch oder Englisch,
Die Benotung erfolgt mit 0 bis 15 Punkten gemäß der Prüfungsordnung für den Studiengang B.Sc. Physik.
Dauer des Moduls,
Häufigkeit
Ein Semester,
Sommer-oder Wintersemester
Modulverantwortliche(r)

Inhalt

Gegenstände der theoretischen Physik, die über die Pflichtmodule hinausgehen, können Gegenstand des Moduls sein. Beispielhaft seien hier die allgemeine oder spezielle Relativitätstheorie, Fluide, die Kontinuumsmechanik, der Magnetismus, die Quantenfeldtheorie, die theoretische Festkörperphysik, die Supraleitung, die Theorie der weichen Materie, die Turbulenz und Zufallsmatrizen genannt.


Qualifikationsziele

In einem ersten Kontakt mit der Modulreihe Fortgeschrittene Theoretische Physik werden die Studierenden in die Gegenstände und Methoden des Gebietes eingeführt und lernen, diese zu definieren. Anhand exemplarischer Beispiele verstehen die Studierenden die vermittelten Zusammenhänge. Übungen oder Seminare versetzen die Studierenden in die Lage, erste Schritte im Anwenden des Erlernten zu machen.


Voraussetzungen

Keine.


Verwendbarkeit

Importmodul aus dem B.Sc. Physik.

Im Studiengang M.Sc. Mathematik kann das Modul im Studienbereich Nebenfach Physik absolviert werden.


Literatur

(Keine Angaben.)



Bitte beachten Sie:

Diese Seite beschreibt ein Modul gemäß dem im Wintersemester 2020/21 aktuellsten gültigen Modulhandbuch. Die meisten für ein Modul gültigen Regeln werden nicht durch die Prüfungsordnung festgelegt, und können daher von Semester zu Semester aktualisiert werden. Folgende Versionen liegen im Online-Modulhandbuch vor:

  • WiSe 2016/17 (kein Äquivalent)
  • SoSe 2018 (kein Äquivalent)
  • WiSe 2018/19 (kein Äquivalent)
  • WiSe 2019/20 (kein Äquivalent)
  • WiSe 2020/21
  • SoSe 2021
  • WiSe 2021/22

Das Modulhandbuch enthält alle Module, unabhängig vom aktuellen Veranstaltungsangebot, vergleichen Sie dazu bitte das aktuelle Vorlesungsverzeichnis in Marvin.

Die Angaben im Online-Modulhandbuch wurden automatisch erstellt. Rechtsverbindlich sind die Angaben der Prüfungsordnung. Wenn Ihnen Unstimmigkeiten oder Fehler auffallen, sind wir für Hinweise dankbar.