Hauptinhalt

Fachwissenschaftliches Vertiefungsmodul in Angewandter Mathematik
(engl. Advanced Module in Applied Mathematics)

Niveaustufe, VerpflichtungsgradVertiefungsmodul, Wahlpflichtmodul
Lehr- und Lernformen,
Arbeitsaufwand
Vorlesung (4 SWS), Übung (2 SWS),
270 Stunden (90 Std. Präsenzzeit, 150 Std. Vor- und Nachbereitung inklusive Studienleistungen, 30 Std. Vorbereitung und Ablegen von Prüfungsleistungen)
Leistungspunkte,
Voraussetzungen zum Erwerb
9 LP
Studienleistung: Erfolgreiche Bearbeitung von mindestens 50 % sowie mind. 1-3 Präsentationen der wöchentlich gestellten Übungsaufgaben
Prüfungsleistung: Klausur (90-120 Min.) oder mündliche Prüfung (15-30 Min.)
Sprache,
Benotung
Deutsch,
Die Benotung erfolgt mit 0 bis 15 Punkten gemäß der Prüfungsordnung für den Studiengang LAaG Mathematik. Im Falle des Nichtbestehens stehen für die Prüfung insgesamt 4 Versuche zur Verfügung.
Dauer des Moduls,
Häufigkeit
Ein Semester,
Jedes Studienjahr
Modulverantwortliche(r)Alle Dozentinnen und Dozenten der Mathematik

Inhalt

In Umfang und Abstraktionsgrad weiterführende Inhalte der Angewandten Mathematik, die an ein Aufbaumodul anknüpfen und so gewählt sind, dass sie exemplarisch den Zugang zu aktuellen mathematischen Forschungsproblemen und zu Forschungsliteratur eröffnen.


Qualifikationsziele

Kompetenzen:

Die Studierenden kennen exemplarisch weiterführende mathematische Theoriebildung mit ihren speziellen Mechanismen und der je eigenen Leistungsfähigkeit zum Lösen inner- und außermathematischer Probleme. Sie können mit mathematischen Gegenständen von höherer begrifflicher Elaboriertheit und von (im Vergleich zum Aufbaubereich) höherem Grad an Abstraktion und Formalisierung arbeiten und nutzen diese Fähigkeit, um Einblick in Forschungsmethoden und aktuelle Forschungsergebnisse der Mathematik zu erhalten und sich wissenschaftliche Texte eigenständig zu erschließen.

Qualifikationsziele:

Die Studierenden kennen in einem Themenfeld der Angewandten Mathematik fortgeschrittene mathematische Theoriebildung bis hin zu aktuellen Forschungsergebnissen und -methoden.


Voraussetzungen

Module Lineare Algebra sowie Analysis I und II


Verwendbarkeit

Das Modul kann im FB12 verwendet werden im Studiengang bzw. in den Studiengängen

  • LAaG Mathematik

Im Studiengang LAaG Mathematik kann das Modul im Studienbereich Vertiefungsbereich absolviert werden.

Die Wahlmöglichkeit des Moduls ist dadurch beschränkt, dass es der Angewandten Mathematik zugeordnet ist.


Literatur

(Keine Angaben.)



Bitte beachten Sie:

Diese Seite beschreibt ein Modul gemäß dem im Wintersemester 2016/17 aktuellsten gültigen Modulhandbuch. Die meisten für ein Modul gültigen Regeln werden nicht durch die Prüfungsordnung festgelegt, und können daher von Semester zu Semester aktualisiert werden. Folgende Versionen liegen im Online-Modulhandbuch vor:

  • WiSe 2016/17
  • SoSe 2018
  • WiSe 2018/19 (kein Äquivalent)
  • WiSe 2019/20 (kein Äquivalent)
  • WiSe 2020/21 (kein Äquivalent)
  • SoSe 2021 (kein Äquivalent)
  • WiSe 2021/22 (kein Äquivalent)
  • WiSe 2022/23 (kein Äquivalent)

Das Modulhandbuch enthält alle Module, unabhängig vom aktuellen Veranstaltungsangebot, vergleichen Sie dazu bitte das aktuelle Vorlesungsverzeichnis in Marvin.

Die Angaben im Online-Modulhandbuch wurden automatisch erstellt. Rechtsverbindlich sind die Angaben der Prüfungsordnung. Wenn Ihnen Unstimmigkeiten oder Fehler auffallen, sind wir für Hinweise dankbar.